FAQ zu Barbados und St. Maarten

Alles, was Sie über aktuelle Gesundheitsprotokolle auf Kreuzfahrten nach Barbados und St. Maarten wissen müssen

Wenn Sie eine Reise nach Barbados oder St. Maarten planen, lesen Sie sich bitte die neuesten Gesundheitsprotokolle und -richtlinien durch. Die Anforderungen können sich ändern und Auswirkungen auf Ihre Reiseplanung haben, überprüfen Sie sie daher regelmäßig.

IMPORTANT NOTE: Effective with sailings departing March 1, masks are recommended on board but not required. However, masks may be required in certain venues and events. Please pay close attention to onboard signage.

ZUSAMMENFASSUNG BARBADOS UND ST. MAARTEN GESUNDHEITS- UND SICHERHEITSRICHTLINIENPDF-Symbol

Aktualisiert am 18. Februar 2022. Da sich die Informationen häufig ändern, besuchen Sie uns bitte regelmäßig.

Wer sind die medizinischen Experten, die Seabourn und Carnival Corporation bei der Wiederaufnahme des Betriebs beraten?
Carnival Corporation arbeitet mit einer Reihe von weltweit führenden Experten für öffentliche Gesundheit, Epidemiologie und Politik zusammen. Dies unterstützt ihre laufenden Bemühungen um die Entwicklung verbesserter Protokolle und Verfahren für die Wiederaufnahme von Kreuzfahrturlauben auf Grundlage der neuesten Kenntnisse rund um Schutz und Eindämmung.

Welche Reisen von Seabourn erfordern derzeit Impfungen?
Unabhängig vom Alter müssen Gäste auf allen Seabourn-Reisen, die bis zum 28. Februar 2022 abfahren, vollständig geimpft sein.

Spezifische Anforderungen für andere Reiserouten ab dem 28. Februar 2022 und darüber hinaus werden festgelegt, sobald die Genehmigung für den Betrieb von den jeweiligen Reisezielen vorliegt. Sobald diese Details vorliegen, werden sie an die Gäste weitergegeben. Wir überwachen kontinuierlich die Anforderungen für jedes Reiseziel und richten uns nach den Empfehlungen unserer medizinischen Experten. Daher sollten bereits gebuchte Gäste und Reiseberater immer alle Aktualisierungen von Seabourn überprüfen, um über die neuesten Richtlinien oder Änderungen informiert zu bleiben, einschließlich der Impfanforderungen. Unsere Praktiken werden weiterhin angepasst und ggf. geändert, um den neuesten Ratschlägen zu entsprechen.

Gäste sollten immer sicherstellen, dass sie alle Reiseanforderungen verstehen, die für ihr Heimatland und die Reiseziele gelten, die sie besuchen möchten. Die Details werden weiterhin regelmäßig aktualisiert. Wir empfehlen Ihnen, sich auf den offiziellen Websites und über die von Regierungsbehörden und Tourismusministerien entwickelten Apps über die aktuellsten Hinweise zu informieren.

Können Kinder reisen, wenn sie nicht geimpft sind?
Unabhängig vom Alter müssen alle Gäste auf Reisen, die bis zum 28. Februar 2022 abfahren, vollständig geimpft sein, um reisen zu können.

Gäste sollten immer sicherstellen, dass sie alle Reiseanforderungen verstehen, die für ihr Heimatland und die Reiseziele gelten, die sie besuchen möchten. Die Details werden weiterhin regelmäßig aktualisiert. Wir empfehlen Ihnen, sich auf den offiziellen Websites und über die von Regierungsbehörden und Tourismusministerien entwickelten Apps über die aktuellsten Hinweise zu informieren.

Warum haben Sie die Entscheidung getroffen, für einige Ihrer Reisen Impfungen zu verlangen?
Angesichts des Fortschritts der Impfprogramme stehen einige Reisen von Seabourn für solche Gäste offen, die vollständig gegen COVID-19 geimpft sind. Darüber hinaus gilt für jedes Reiseziel, das wir besuchen wollen und für das Impfungen vorgeschrieben sind, dass alle Gäste vollständig geimpft sind.

Die Richtlinien ändern sich weiterhin und wir werden uns auch künftig an die aktuellsten Empfehlungen anpassen. Bei Änderung unserer Richtlinien werden ehemalige Gäste und Reiseberater darüber informiert. Jede Aktualisierung ist auch auf der Website von Seabourn zu finden.

Was bedeutet vollständig geimpft?
Für diese Kreuzfahrten ist „vollständig geimpft“ so definiert, dass nach der letzten Dosis in der Impfstoffserie eines zugelassenen COVID-19-Impfstoffs mindestens 14 Tage vergangen sind. Der Impfnachweis und die Impfdaten sind erforderlich und müssen vor dem Einschiffen am Terminal vorgelegt werden.

Welche Impfstoffe gelten als zugelassen oder akzeptabel?
Akzeptierte Impfstoffe sind solche, die eine Notfallzulassung von der U.S. Food and Drug Administration (FDA) haben oder von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als Notfallimpfstoff gelistet sind.

Gäste sollten sich auf den offiziellen behördlichen Websites des Reiseziels regelmäßig über die neuesten Anforderungen informieren. Hier können Sie sehen, welche Dokumente und Tests bei der Ankunft evtl. erforderlich sind www.visitbarbados.org oder www.stmaarenehas.com.

Wenn ich gemischte Impfungen erhalten habe, sind Ihre Impfanforderungen dann trotzdem erfüllt?
Gäste werden als vollständig geimpft betrachtet, wenn sie ihre letzte Dosis eines zugelassenen COVID-19-Impfstoffs oder eine Kombination von zwei Dosen eines zugelassenen oder genehmigten Impfstoffs mindestens 14 Tage vor Beginn der Kreuzfahrt erhalten haben. Geeignete Impfstoffe sind Impfstoffe, die von der Food and Drug Administration (FDA) zugelassen/autorisiert wurden oder von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur Verwendung in Notfällen gelistet sind.


NUR USA: Teilnehmer klinischer Studien von Novavax, die bestätigen können, dass sie die vollständigen 2 Dosen des aktiven COVID-19-Impfstoffs erhalten haben.

NUR EUROPA: Die Immunität gegenüber COVID-19 kann als gleichwertig zu „vollständig geimpft“ eingestuft werden, wenn der Gast vor mindestens 14 Tagen nach einer früheren SARS-CoV-2-Infektion mit einem digitalen COVID-Impfzertifikat eine Dosis dieser Impfstoffe (Comirnaty (Pfizer), Spikevax (Moderna) oder Vaxzevria (AstraZeneca))) erhalten hat.

*Ausnahmen von den oben genannten können für Reiserouten gelten, die Häfen anlaufen, in denen bestimmte Impfstoffkombinationen nicht akzeptiert werden.

Was passiert, wenn ich die Impfung nicht in Anspruch nehmen kann?
Zu diesem Zeitpunkt stehen Kreuzfahrten bis zum 28. Februar 2022 für vollständig geimpfte Gäste zur Verfügung.

Wenn ich während meiner Kreuzfahrt Sauerstoff und/oder Dialyse benötige, darf ich trotzdem reisen?
Da sich unsere Neustartprotokolle ständig weiterentwickeln, heben wir das Moratorium für Sauerstoffkonzentratoren mit sofortiger Wirkung auf. Gäste, die Sauerstoffkonzentratoren benutzen, sind willkommen. Gäste, die Sauerstoffflaschen benutzen oder auf Dialyse angewiesen sind, können wir derzeit für Kreuzfahrten bis März 2022 nicht akzeptieren. Wir sind nach wie vor zuversichtlich, dass unser Ansatz bei künftigen Reisen flexibler werden wird.

Können Gäste eine Abweichung von der Reiseroute vornehmen, um an einem alternativen Hafen anzukommen bzw. von diesem abzufliegen?
Nein, Gäste müssen an den veröffentlichten Häfen an bzw. von Bord gehen.

Wie wird überprüft, ob ich den Impfstoff zum Zeitpunkt der Buchung erhalten habe?
Es liegt in der Verantwortung jedes Gasts, die aktuellen Impfrichtlinien von Seabourn einzuhalten.

Aus dem Original-Impfnachweis müssen der Name des Gastes auf dem Impfausweis, der mit seinem Lichtbildausweis übereinstimmt, die Termine der Impfdosen (die letzte Dosis muss mindestens 14 Tage vor Beginn der Kreuzfahrt verabreicht worden sein) und der Name der Einrichtung, die die Impfung verabreicht hat, deutlich hervorgehen. Ein alternativer Nachweis kann verlangt werden, wenn es Fragen und Bedenken zum eingereichten Impfnachweis gibt.

Das Versäumnis, diesen Nachweis vorzulegen, führt zur Verwehrung der Einschiffung. Die zur Verfügung gestellten Informationen unterliegen unseren Datenschutzhinweisen auf seabourn.com und werden nur bei Bedarf an das Personal von Seabourn, an Dritte oder an die örtlichen Gesundheitsbehörden im Rahmen von Screening- und einschiffungsbezogenen Gesundheitsprotokollen weitergegeben. 

Wenn ich den COVID-19-Impfstoff erhalten habe, muss ich dann trotzdem vor dem Einstieg einen COVID-19-Test durchführen lassen?
Barbados:
Die Gäste müssen den Nachweis eines negativen Standard-PCR-COVID-19-Tests (kein Schnelltest) erbringen, der innerhalb von 3 Tagen vor ihrer Ankunft auf Barbados durchgeführt wurde. Dieser Nachweis kann am Abflughafen verlangt werden, bevor der Gast seinen Flug antreten darf, wie vom Gesundheitsministerium von Barbados gefordert. Einzelheiten finden Sie hier: https://www.visitbarbados.org/covid-19-travel-guidelines-2020. Wenn Sie für einen Aufenthalt vor der Kreuzfahrt in Barbados ankommen, benötigen die Gäste keinen weiteren PCR-Test, bevor sie sich auf ihre Kreuzfahrt begeben. Seabourn wird allen bei der Einschiffung als zweite Schutzmaßnahme einen Antigentest zur Verfügung stellen.

Vor der Reise müssen die Gäste die erforderlichen Unterlagen ausfüllen und in die Barbados BIMSafe App hochladen, die von http://www.visitbarbados.org heruntergeladen werden kann, oder die Unterlagen direkt auf der Website hochladen. Die Mitarbeiter des Barbados-Gesundheitsministeriums werden die Informationen bei der Ankunft des Fluges überprüfen. Bitte bringen Sie daher einen Nachweis der Dokumente mit. Die zur Verfügung gestellten Informationen unterliegen den dortigen Datenschutzrichtlinien.

St. Maarten:
Die Gäste müssen den Nachweis eines negativen Standard-PCR-COVID-19-Tests (kein Schnelltest) erbringen, der innerhalb von 3 Tagen vor ihrer Einschiffung auf St. Maarten durchgeführt wurde. Gäste müssen den Antrag für das elektronische Gesundheitsgenehmigungssystem (EHAS) auf https://stmaartenehas.com nicht weniger als 12 Stunden vor der Reise ausfüllen.

Welche Voraussetzungen müssen vor dem Einstieg erfüllt sein?
Barbados:

  1. Negativer COVID-19-Test: visitbarbados.org listet die von Barbados vor der Reise geforderten COVID-19-Tests auf. Darüber hinaus wird bei den Gästen während des Check-in-Prozesses ein kostenloser Antigen-Schnelltest am Kreuzfahrtterminal durchgeführt.
  2. Für Barbados BIMSafe: Vor der Reise müssen die Gäste die erforderlichen Unterlagen in der BIMSafe-App ausfüllen und hochladen, die unter www.visitbarbados.org heruntergeladen werden kann. Die Gäste sollten die erforderlichen Unterlagen innerhalb von 72 Stunden vor der Reise, jedoch nicht weniger als 24 Stunden vor der Reise hochladen. Die Mitarbeiter des Gesundheitsministeriums werden die Informationen bei der Ankunft des Fluges überprüfen. Bitte bringen Sie daher einen Nachweis der Dokumente mit.

St. Maarten:

  1. Die Gäste müssen beim Einchecken am Pier den Nachweis eines negativen Standard-PCR-COVID-19-Tests (kein Schnelltest) erbringen, der innerhalb von 3 Tagen vor ihrer Einschiffung auf St. Maarten durchgeführt wurde.
  2. Impfnachweis (für Reisen nach St. Maarten darf das Datum der abgeschlossenen Impfung nicht älter als ein Jahr sein, es sei denn, es wurde vor Ablauf der Jahresfrist eine Auffrischungsimpfung verabreicht).
  3. Gäste müssen den Antrag für das elektronische Gesundheitsgenehmigungssystem (EHAS) auf https://stmaartenehas.com nicht weniger als 12 Stunden vor der Reise ausfüllen.

Barbados und St. Maarten:

  1. Impfnachweis.
  2. Vollständige Impfbescheinigung in der Seabourn Source App oder Online-Gästeanmeldung auf seabourn.com.
  3. Füllen Sie den Seabourn-Gesundheitsfragebogen 72 bis 24 Stunden vor dem Einstieg über die Seabourn Source App oder die Online-Gastregistrierung auf seabourn.com. aus.
  4. Schließen Sie Ihre Online-Gästeregistrierung auf seabourn.com ab, sobald Sie gebucht haben.
  5. Überprüfen Sie Ihre Berechtigung und die Reiseanforderungen für alle Reiseziele, die besucht werden, auf den staatlichen Websites der Orte, die Sie besuchen. Es liegt in der Verantwortung jedes Gastes, die Einhaltung aller Reiseanforderungen für alle Reiseziele sicherzustellen.

Welcher Nachweis des vollständigen Impfschutzes wird akzeptiert?
Die folgenden Formate sind akzeptable Nachweise für eine vollständige Impfung: Original-COVID-19-Impfausweis, digitales COVID-19-Zertifikat (QR-Code wird akzeptiert) oder Nachweis der COVID-19-Impfung durch einen Gesundheitsdienstleister, einschließlich digitaler Original-E-Mail-Benachrichtigung, persönlicher elektronischer Gesundheitsakte oder Aufzeichnungen des staatlichen Schutzimpfungsinformationssystems (IIS).

Die folgenden Identifikatoren für den Nachweis der vollständigen Impfung sollten Ihren Vor- und Nachnamen, eine Patientenkennung, wie z. B. das Geburtsdatum, die Krankenakten-ID oder die Regierungs-ID, den Typ des Impfstoffs (Hersteller), das Datum aller verabreichten Dosen, die Chargennummer, falls verfügbar, und den Namen des medizinischen Fachpersonals oder der Klinik umfassen. Aus dem vollständigen Impfnachweis muss hervorgehen, dass Sie Ihre letzte Impfdosis mindestens zwei Wochen (14 Tage) vor Beginn der Kreuzfahrt erhalten haben. Ein alternativer Nachweis kann verlangt werden, wenn es Fragen und Bedenken zum vorgelegten Impfnachweis gibt. Beim Check-in am Terminal müssen Sie einen vollständigen Impfnachweis vorlegen. Wenn Sie den beschriebenen Impfnachweis nicht vorlegen können, wird Ihnen die Beförderung ohne Rückerstattung, Gutschrift oder Entschädigung jeglicher Art verweigert.

Welche Arten von COVID-19-Tests werden akzeptiert?
Barbados
Gemäß den Reiseprotokollen von Barbados müssen ALLE Reisenden mit einem gültigen negativen Standard-COVID-19-PCR-Testergebnis reisen.

Mit spezifischer Bezugnahme auf die Art des PCR-Tests, der für die Einreise nach Barbados erforderlich ist und akzeptiert wird:

Besondere Anforderungen:

  • Die entnommene Probe muss ein nasopharyngealer oder oropharyngealer Abstrich (oder beides) sein, der von einem Gesundheitsdienstleister entnommen wurde.
  • Die Probe muss innerhalb von 3 Tagen vor der Ankunft entnommen werden.
  • Das Labor, das den Test durchführt, muss eine akkreditierte, zertifizierte oder anerkannte Einrichtung sein.

Bitte beachten Sie, dass folgendes NICHT akzeptiert wird:

  • Proben von Nasenabstrichen
  • Speichelproben
  • Selbstverabreichte Tests (auch wenn die Probe unter Aufsicht eines Gesundheitsdienstleisters entnommen wurde)
  • Kits für Zuhause
  • PCR-Schnelltests
     

St. Maarten
Die Gäste müssen den Nachweis eines negativen Standard-PCR-COVID-19-Tests (kein Schnelltest) erbringen, der innerhalb von 3 Tagen vor ihrer Einschiffung auf St. Maarten durchgeführt wurde.

Ist ein Selbsttest akzeptabel?
Barbados
Gemäß den Reiseprotokollen von Barbados werden Selbsttests nicht akzeptiert. Dies umfasst:

  • Selbstverabreichte Tests (auch wenn die Probe unter Aufsicht eines Gesundheitsdienstleisters entnommen wurde)
  • Kits für Zuhause
     

St. Maarten
Geimpfte Gäste können einen medizinisch beobachteten Selbsttest verwenden, der die folgenden Kriterien erfüllt: Es werden nur medizinisch beobachtete Selbsttests akzeptiert. Der Test muss ein SARS-CoV-2-Virustest (Nukleinsäure-Amplifikationstest [NAAT] oder Antigentest) mit einer Zulassung zur Notfallanwendung (EUA) der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) sein. Das Testverfahren muss einen Telehealth-Service beinhalten, der mit dem Hersteller des Tests verbunden ist, der die Fernüberwachung über eine Audio- und Videoverbindung in Echtzeit bereitstellt. Für manche FDA-autorisierte Selbsttests, die einen Telehealth-Service beinhalten, kann ein Rezept erforderlich sein. Der Telehealth-Anbieter muss die Identität der Person bestätigen, die Probenentnahme- und Testverfahren beobachten, das Testergebnis bestätigen und einen Bericht ausstellen, der die Anforderungen für einen akzeptablen Nachweis eines negativen COVID-19-Tests erfüllt.

Was ist ein akzeptabler Nachweis für mein negatives Ergebnis des COVID-19-Tests?
Die folgenden Formate sind akzeptable Nachweise für einen negativen COVID-19-Test: negative COVID-19-Testergebnisse in Papierform (nur Original), digitale oder per E-Mail versandte COVID-19-Testergebnisse oder Bestätigung eines COVID-19-Tests von einem Gesundheitsdienstleister, einschließlich der ursprünglichen digitalen E-Mail-Benachrichtigung oder persönlichen elektronischen Krankenakte.

Das negative Ergebnis des COVID-19-Tests muss Folgendes umfassen:

  • Wo der Test verabreicht wurde, einschließlich Informationen wie Name und Kontaktinformationen des Labors oder des medizinischen Personals, das den Test durchgeführt hat.
  • Art des Tests (zeigt an, dass es sich um einen NAAT-Test handelt)
  • Datum der Probenentnahme 3 Tage oder weniger vor Ankunft in Barbados und St. Maarten.
  • Name des Gastes und entweder Geburtsdatum, Alter oder Reisepassnummer.
  • Ein negatives Testergebnis, beschrieben mit Wörtern oder Sätzen wie zum Beispiel:
    • Negativ.
    • Nicht nachweisbar.
    • SARS-CoV-2 RNA nicht nachgewiesen.
    • SARS-CoV-2 Antigen nicht nachgewiesen.
    • COVID-19 nicht erkannt.
    • Nicht reaktiv.
    • Testergebnisse, die als „ungültig“ gekennzeichnet sind, werden nicht akzeptiert.
       

Wo kann ich einen viralen COVID-19-Test in meiner Nähe bekommen?
Für Gäste aus den USA hat Seabourn Partnerschaften und Vorschläge, um den Zugang zu Tests vor der Reise zu erleichtern.

Wir haben uns mit Optum zusammengetan, damit geimpfte Gäste aus den USA ein von der FDA autorisiertes Antigen-Testkit für zuhause bestellen können, das in 3 Werktagen oder weniger an Ihre Tür geliefert wird. Diese Heimtests umfassen einen persönlichen, virtuell durch Telehealth Services per Video überwachten Besuch bei einem eMed Certified Guide. Diese Guides werden Ihnen helfen, den Test innerhalb von 15 Minuten ordnungsgemäß durchzuführen und die Ergebnisse zu verifizieren. Der Labor-Ergebnisbericht wird per E-Mail zugestellt und kann während des Check-ins auf Ihrem Mobilgerät angezeigt oder in ausgedruckter Form vorgelegt werden. Bitte geben Sie Ihre Bestellung rechtzeitig auf, damit sie vor Ihrer Einschiffung versendet werden kann. Bestellen Sie Ihr Testkit online

Sie können sich auch an Ihr nächstgelegenes Gesundheitszentrum, Ihre Apotheke, Ihre staatliche Gesundheitsbehörde oder den Transitflughafen wenden, um mehr über die Verfügbarkeit von COVID-19-Tests zu erfahren.

Eine weitere Option für COVID-19-Tests ist durch ein Unternehmen namens Curative. Sie können einen Standort ausfindig machen und einen Termin an einem ihrer 10.000 Standorte vereinbaren. Sie bekommen Ihren Test an einem ihrer Drive-Thrus, Kioske oder über ihre mobile Website und erhalten Ihre Ergebnisse in 1-2 Tagen in digitaler Form. Bitte besuchen Sie https://curative.com/.

Quest Diagnostics bietet ebenfalls über 1.500 Standorte in den USA zur Vereinbarung eines kostenlosen* COVID-19-Testtermins, wobei die Ergebnisse innerhalb von 48 Stunden geliefert werden. Finden Sie einen Teststandort von Quest Diagnostics in Ihrer Nähe.

*Dieses COVID-19-Programm ohne Kosten für Sie steht berechtigten Personen für 0 USD Eigenbeteiligung zur Verfügung, wenn es über eine Krankenversicherung oder über die Regierung abgerechnet wird.

*Wenn Sie oben klicken, werden Sie zur Website unseres Drittanbieters weitergeleitet.

Kann ich einen Hotelaufenthalt vor der Kreuzfahrt oder nach der Kreuzfahrt buchen? Was sind die Anforderungen?
Barbados:
Ja, Sie können die Unterkunft nach eigenem Ermessen und unter Beachtung der örtlichen Richtlinien buchen. Gäste müssen jedoch alle Anforderungen für die Tests vor der Reise erfüllen, wie es das Reiseziel erfordert. Gäste sollten sich auf den offiziellen behördlichen Websites des Reiseziels regelmäßig über die neuesten Anforderungen informieren. Hier können Sie sehen, welche Dokumente und Tests bei der Ankunft evtl. erforderlich sind www.visitbarbados.org.

St. Maarten
Die Regierung von St. Maarten hat eine obligatorische COVID-19 Versicherung für alle Reisenden eingeführt, die einen Aufenthalt vor/nach der Kreuzfahrt planen. Der Prozess des Versicherungskaufs ist ein integrierter Schritt in der EHAS-App. Reisende, die die Versicherung für COVID-19 benötigen, müssen diesen Prozess nach Antragstellung abschließen. Für weitere Informationen und alle Fragen im Zusammenhang mit der COVID-19-Versicherung besuchen Sie bitte www.sxmprotectionplan.com.

Welche Transportmöglichkeiten habe ich zum Kreuzfahrtterminal, wenn ich am Tag der Einschiffung ankomme?
Nach der Ankunft des Flugzeugs werden die unabhängigen Gäste in einem sterilen Korridor von ihrem Ankunftsterminal zu einem zugelassenen Taxiservice für Seabourn-Gäste begleitet. Diese Taxis fahren nonstop zum Kreuzfahrtterminal.

Werden Gästen Einsteigezeiten zugewiesen?
Gästen wird eine Einsteigezeit zugewiesen, die kurz vor dem Abfahrtsdatum bekannt gegeben wird. Die räumliche Distanzierung wird im Kreuzfahrtterminal bestimmt, wenn die Gäste ankommen und einchecken. Bitte laden Sie die mobile App Seabourn Source im App Store oder bei Google Play herunter, um auf mobile Bordkarten und viele weitere Funktionen zuzugreifen.

Wann werden Gästen ihre Check-in-Zeiten für die Ankunft am Pier zugewiesen?
Zugewiesene Check-in-Zeiten werden zunächst etwa 50 Tage vor der Abfahrt bearbeitet. Aktualisierungen werden 21, 14, 7 und 3 Tage vor der Abfahrt erneut vorgenommen. Wenn die Zeit „Noch nicht zugewiesen“ anzeigt, wird sie mit der nächsten Aktualisierung zugewiesen, die für die Reise verarbeitet wird (siehe die oben genannte Häufigkeit der Zuweisungen).

Was passiert, wenn ich vor der mir zugewiesenen Zeit am Terminal ankomme?
Wenn Sie vor der Ankunftszeit zum Terminal kommen, werden Sie gebeten, außerhalb des Terminals zu warten, bis Sie zu Ihrer angegebenen Ankunftszeit eingelassen werden.

Können Gäste Seabourn Private Air nutzen?
Ja, Seabourn Private Air steht für die Buchung von Reisen vom Ausgangspunkt bis zu allen vom Service abgedeckten Reisezielen zur Verfügung. Wenn es um Flugreisen geht, bietet der Service den ultimativen Komfort und die Privatsphäre abseits der Menschenmassen auf einem Seabourn-Serviceniveau, das bei gewerblichen Flügen oder Flug per Jetkarte nicht zu finden ist. Bei Seabourn Private Air beginnt das Seabourn-Erlebnis, sobald Sie Ihr Zuhause verlassen. Sie ist die perfekte Option für Gruppen oder Familien.

Kann ich Zeit mit Gästen außerhalb meiner Reisegruppe verbringen?
Wenn Sie mit Personen außerhalb Ihrer Reisegruppe interagieren, sollten Sie den empfohlenen Abstand halten.

Sind die Landausflüge begrenzt oder kann ich die Reiseziele auf eigene Faust erkunden?
Die Möglichkeit für Gäste, in den Anlaufhäfen an Land zu gehen, wird von den Regierungen der Häfen kontrolliert, die wir besuchen und basiert auf den jeweiligen COVID-19-Protokollen und -Anforderungen, die sich schnell weiterentwickeln und fortwährend aktualisiert werden. Alle Häfen gestatten Seabourn Landausflüge. Einige Häfen erlauben möglicherweise auch Touren, die von autorisierten Drittanbietern angeboten werden oder Touren und Erkundungen auf eigene Faust. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Änderungen der Bestimmungen am Reiseziel möglicherweise einen von Seabourn angebotenen Landausflug machen müssen, um an Land gehen zu können.

Wir empfehlen, dass Sie immer Ihren Impfnachweis und Ihren negativen COVID-19-Test von der Einschiffung bei sich tragen, wenn Sie an Land gehen.

Nur von Seabourn angebotene Ausflüge sind zulässig in:

  • Bridgetown, Barbados
  • Gatún-See, Panama
  • Cabrits & Roseau, Dominica
  • Saint George’s, Grenada
  • Basseterre, Carambola Beach und Charlestown, St. Kitts & Nevis
  • Port Elizabeth, Saline Bay, St. Vincent und die Grenadinen
  • Port Royal, Jamaika

Zum jetzigen Zeitpunkt können Gäste andere Reiseziele auf eigene Faust oder auf unabhängigen Touren von Drittanbietern erkunden. Dies kann sich aber jederzeit ändern, weshalb wir Ihnen dringend empfehlen, sich für Landausflüge von Seabourn zu entscheiden, da unsere Teams mit lokalen Beamten in Kontakt stehen, die die Gesundheits- und Sicherheitsstandards für diese Guides und Touren überwachen.

Welche Richtlinie gibt es für Mundschutz?
Wir empfehlen Gästen dringend, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, wenn sie sich in öffentlichen Räumen im Innenbereich befinden. ALLE Gäste müssen in Aufzügen, in Einzelhandelsgeschäften, im Kasino und in anderen ausgewiesenen Bereichen einen Mund-Nasen-Schutz tragen, außer beim Essen und Trinken. Gäste müssen in allen Restaurants und in anderen ausgewiesenen Bereichen vor der Platzzuweisung einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Ein Mund-Nasen-Schutz ist beim Ein- und Aussteigen erforderlich.

Seabourn stellt für jeden Gast an Bord einen doppelschichtigen Stoffmundschutz zur Verfügung. Gäste können auch ihren eigenen doppelschichtigen Stoff- oder medizinischen Mundschutz aus Papier verwenden. Gesichtsverhüllungen wie Kopftücher, Schlauchtücher und Mundschutz mit Auslassventilen sind nicht erlaubt. Wir empfehlen unseren Gästen, den Mund-Nasen-Schutz täglich zu waschen oder zu wechseln und eine hochwertige, idealerweise medizinische Standardmaske zu wählen. Bitte beachten Sie, dass Visiere und Gesichtsschilde nicht als Ersatz für einen Mundschutz akzeptiert werden.

Diese neuen Anforderungen wurden eingeführt, um unsere Gäste und unsere Crew an Bord zu schützen. Mehrere Reiseziele haben ihre eigenen Anforderungen implementiert und alle Gäste müssen die Protokolle an jedem Reiseziel, das wir besuchen, befolgen. Wir gehen davon aus, dass diese Anforderungen vorübergehend sein werden, und wir wissen Ihre Kooperation zu schätzen und freuen uns darauf, Sie an Bord begrüßen zu dürfen.

Werden Teammitglieder an Bord geimpft?
Ja, die Impfung der Besatzung erfolgt in Übereinstimmung mit den CDC-Richtlinien.

Wie oft werden Teammitglieder auf COVID-19 getestet?
Teammitglieder werden routinemäßigen COVID-19-Überwachungstests (Screening) unterzogen. Jede Woche wird ein Teil der Teammitglieder an Bord getestet.

Welches medizinische Personal wird auf dem Schiff sein?
Das Schiff verfügt an Bord über medizinische Einrichtungen in Form eines medizinischen Zentrums, das mit Ärzten und Pflegekräften besetzt ist. Sie sind für die Behandlung des vollständigen Spektrums medizinischer Szenarien, einschließlich COVID-19, geschult. Jedes Schiff ist zudem mit einer Vielzahl von Medikamenten, Vorräten und Geräten ausgestattet. Auch Testmöglichkeiten für COVID-19 sind an Bord möglich.

Welche Reinigungsprotokolle werden nach Aufnahme Ihres Betriebs vorhanden sein?
Jeder, der schon einmal mit Seabourn gereist ist, weiß, dass unsere Besatzung an Bord ständig daran arbeitet, eine saubere und hygienische Umgebung zu schaffen. Sobald wir den Betrieb wieder aufgenommen haben, werden wir noch mehr tun, um sicherzustellen, dass sich unsere Gäste bei uns wohlfühlen. Dazu gehört unter anderem Folgendes:

  • Häufige Reinigung und Desinfektion von harten Oberflächen in allen öffentlichen Bereichen.
  • Routinemäßige Verwendung eines sicheren Desinfektionsmittels, das nachweislich schnell neuartige Coronaviren abtötet, wie in der N-Liste der US-amerikanischen Umweltschutzbehörde (EPA) zur Verwendung gegen COVID-19 beschrieben.
  • Suiten und öffentliche Bereiche werden häufiger im Rahmen von Reinigungs- und Desinfektionsprotokollen desinfiziert, die in Abstimmung mit den U.S. Centers for Disease Control and Prevention (CDC) entwickelt wurden.
  • Schiffe und Terminals werden zwischen den Kreuzfahrten noch gründlicher desinfiziert.
  • Erweiterte Desinfektionsmethoden mit aufkommenden und fortschrittlichen Technologien, die sich gegen Coronavirus und andere Keime als wirksam erwiesen haben.
  • HEPA-Filter werden für alle Reinigungsgeräte verwendet.
     

Welche Änderungen werden am HLK-System an Bord vorgenommen?
Wir führen Luftmanagement- und Belüftungsstrategien ein, um die Nutzung von Außen- und Frischluft sowie die Luftaustauschrate an Bord in öffentlichen Bereichen und Suiten zu maximieren. Wo dies möglich ist, setzen wir verbesserte Filter und andere Technologien ein, um das Risiko zu mindern. Aktuelle Belege zeigen, dass Frischluft bei der Verringerung der Konzentration von Luftverunreinigungen, einschließlich Viren, effektiv ist. Dank der Aktualisierung unseres HLK-Systems können wir auf unseren Schiffen einen 10-fachen Luftwechsel pro Stunde erreichen.

  • Wir erhöhen den Filterstandard für Schiffsklimaanlagen auf F7-Filter (MERV 13), bei denen es sich um feinmaschigere Filter handelt, die Partikel und Viren aus der Luft hochwirksam herausfiltern. In Bereichen, in denen die F7-Filterung aufgrund technischer Beschränkungen nicht möglich ist, wurden tragbare HEPA-Filtereinheiten und ultraviolettes Licht (UV) installiert.
     

Wenn mein Heimatland oder das Land der Ausschiffung bei Beedndigung meiner Kreuzfahrt ein negatives COVID-19Testergebnis fordert, wird Seabourn den Test durchführen und die Kosten übernehmen?
Am 5. oder 6. Tag der Reise wird bei allen Gästen an Bord ein kostenloser COVID-19-Antigen-Schnelltest durchgeführt. Dieser Test erfüllt die Anforderungen für die Weiterreise nach Hause in den meisten Fällen, wenn die Gäste unmittelbar nach ihrer Kreuzfahrt einen Flug nehmen.

Gäste, die einen Aufenthalt nach der Kreuzfahrt buchen, bevor sie nach Hause reisen, sollten sicherstellen, dass sie alle Testanforderungen erfüllen. Entspricht der an Bord durchgeführte Test nicht den Anforderungen für die Weiterreise, muss der Gast zusätzliche Tests auf eigene Kosten durchführen.

Warum muss ich auf der Kreuzfahrt/an Bord andere Gesundheitsprotokolle befolgen als in meinem Herkunftsland empfohlen?
Barbados hat eine Reihe von Protokollen für Schiffe erstellt, die ihren Heimathafen in diesem Land haben.

Warum wurden keine Richtlinien für meine Reise verschickt?
Zu diesem Zeitpunkt können wir bestätigen, dass für den Betrieb in Griechenland und der Karibik alle Genehmigungen eingeholt wurden. Wir arbeiten weiterhin an ähnlichen Berechtigungen für andere Schiffe mit Reisen zu anderen Zielen. Gästen, die eine sofortige Bestätigung der Durchführbarkeit ihrer Kreuzfahrt wie geplant benötigen, empfehlen wir, eine verfügbare Reise mit der Seabourn Ovation oder Seabourn Odyssey zu buchen bzw. ihre bestehende Buchung zu ändern.

Brauche ich eine Reiseversicherung? Kann ich eine unabhängige Versicherung abschließen?
In Anbetracht der aktuellen weltweiten Reise- und Gesundheitslage wird allen gebuchten Gästen dringend empfohlen, vor der Abreise eine Reiseversicherung abzuschließen, um sich gegen Verluste zu schützen. Für berechtigte Gäste bietet Seabourn eine SeabournShield®-Reiseversicherung an, die eine breite Palette von Vorteilen bietet, auch für COVID-19-bezogene Ausgaben, vorbehaltlich der Bestimmungen des Plans. Gäste können auch Reiseversicherungen von Drittanbietern erwerben und sollten sich mit dem Anbieter bezüglich spezifischer Details zu ihren Versicherungsbedingungen und -policen erkundigen. Hinweis: SeabournShield® steht für Einwohner des Staates New York, Quebec oder Puerto Rico nicht zur Verfügung.

Ich hatte COVID und bin genesen, meine Tests fallen aber noch positiv aus. Werde ich reisen können?
Es können Ausnahmen für vollständig geimpfte asymptomatische Gäste gelten, die in den 90 Tagen vor dem Einstieg positiv auf COVID-19 getestet wurden und vollständig genesen sind. Gäste müssen ein Schreiben über die Genesung von ihrem Arzt vorlegen sowie Labortestergebnisse, die nicht älter als 90 Tage sind.

Muss ich bis 14 Tage nach meiner COVID-19-Auffrischungsimpfung warten, um als vollständig geimpft betrachtet zu werden?
Nein. Gäste, die die vollständige Impfung mit einem von der US-amerikanischen FDA oder der WHO zugelassenen COVID-19-Impfstoff oder einer Kombination zugelassener Impfstoffe erhalten haben und ihre letzte Dosis mindestens 14 Tage vor dem Tag der Einschiffung erhalten haben, gelten als vollständig geimpft. Zum jetzigen Zeitpunkt sind keine COVID-19-Auffrischungsimpfungen erforderlich, und es gilt auch keine 14-tägige Wartezeit, nachdem eine Auffrischungsimpfung verabreicht wurde.

Kann ich fortlaufende Kreuzfahrten buchen?
Ja, fortlaufende Buchungen sind vorbehaltlich der Verfügbarkeit des Inventars möglich.

Gäste, die sich auf fortlaufenden Kreuzfahrten befinden, müssen das Schiff am Ende jeder Reise verlassen, erhalten einen kostenlosen viralen COVID-19-Test und dürfen wieder an Bord gehen, sobald sie ein negatives Testergebnis bekommen haben. Unsere derzeitige Richtlinie sieht vor, dass Gäste für diese Tests zwischen Kreuzfahrten nicht packen und mit ihrem Gepäck aussteigen müssen. Die endgültigen Details, einschließlich wann und wo sie sich zum Testen begeben, werden bestätigt, sobald Sie sich an Bord befinden..

Gästen, die positiv auf COVID-19 getestet werden, wird das Boarding für die nächste Reise zusammen mit ihren Familienmitgliedern und engen Kontakten, die nicht vollständig geimpft sind, verweigert. Wenn Sie, Ihre Familienangehörigen, Reisebegleiter oder andere enge Kontakte im Verdacht stehen, COVID-19 zu haben, haben Sie Anspruch auf ein Guthaben für zukünftige Kreuzfahrten in Höhe von 100 %.

Wir werden alle Vorschriften genau im Auge behalten und diese Richtlinie entsprechend anpassen und weiterentwickeln.

Änderungen vorbehalten. Bitte überprüfen Sie sie regelmäßig auf Aktualisierungen.

*Ausnahmen von der Impfung müssen vorab genehmigt werden und unterliegen Kapazitätskontrollen. Ausnahmen werden am Tag der Einschiffung nicht gewährt. Ungeimpfte Gäste müssen sich als Bedingung für die Reise an spezifische Protokolle und Testanforderungen halten, die ihnen im Voraus mitgeteilt werden.

Wiederaufnahme des Betriebs bei Seabourn: Häufig gestellte Fragen

Aktualisierung vom 10. März 2022

Die globalen COVID-19-Vorschriften und -Protokolle ändern sich ständig und wir können diese FAQs (mit sofortiger Wirksamkeit) jederzeit in Übereinstimmung mit den neuesten Praktiken überarbeiten oder ändern. Bitte überprüfen Sie sie regelmäßig auf Aktualisierungen.

WICHTIGER HINWEIS: Für Kreuzfahrten mit Seabourn Odyssey und Seabourn Ovation wird an Bord das Tragen von Masken empfohlen. An bestimmten Orten und bei bestimmten Veranstaltungen können Masken jedoch vorgeschrieben sein. Bitte achten Sie genau auf die Beschilderung an Bord. Derzeit gilt diese Aktualisierung der Maskenrichtlinien nicht für Seabourn Encore.

Wenn Sie eine Reise nach Barbados oder St. Maarten planen, lesen Sie sich bitte die neuesten Gesundheitsprotokolle und -richtlinien durch. Die Anforderungen können sich ändern und Auswirkungen auf Ihre Reiseplanung haben, überprüfen Sie sie daher regelmäßig.

Reiseeinschränkungen für Barbados als PDF

Zusammenfassung der Reise-Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien für Barbados und St. MaartenPDF-Symbol

Finden Sie Informationen zu:
Planung und Kreuzfahrtvorbereitung | COVID-19-Impfanforderungen | COVID-19-Testanforderungen | Einschiffung und Kreuzfahrterlebnis

Planung und Vorbereitung Ihrer nächsten Kreuzfahrt

Welche Voraussetzungen müssen vor der Einschiffung erfüllt sein?

Barbados:

  1. Negativer COVID-19-Test: Visitbarbados.org listet die von Barbados vor der Reise geforderten COVID-19-Tests auf. Darüber hinaus wird bei Gästen während des Check-in-Prozesses ein kostenloser Antigen-Schnelltest am Kreuzfahrtterminal durchgeführt.
  2. Für Barbados BIMSafe: Vor der Reise müssen die Gäste die erforderlichen Unterlagen in der BIMSafe-App ausfüllen und hochladen, die unter www.visitbarbados.org heruntergeladen werden kann. Die Gäste sollten die erforderlichen Unterlagen innerhalb von 72 Stunden vor der Reise, jedoch nicht weniger als 24 Stunden vor der Reise hochladen. Die Mitarbeiter des Gesundheitsministeriums werden die Informationen bei der Ankunft des Fluges überprüfen. Bitte bringen Sie daher einen Nachweis der Dokumente mit.

St. Maarten:

  1. Die Gäste müssen beim Einchecken am Pier den Nachweis eines negativen Standard-PCR-COVID-19-Tests (kein Schnelltest) erbringen, der innerhalb von 3 Tagen vor ihrer Einschiffung auf St. Maarten durchgeführt wurde.
  2. Impfnachweis (für Reisen nach St. Maarten darf das Datum des Impfabschlusses nicht älter als ein Jahr sein, es sei denn, es wurde vor Ablauf der 9-monatigen Frist eine Auffrischungsimpfung verabreicht).
  3. Gäste müssen den Antrag für das elektronische Gesundheitsgenehmigungssystem (EHAS) auf https://stmaartenehas.com/application-form/ nicht weniger als 12 Stunden vor der Reise ausfüllen.

Barbados und St. Maarten:

  1. Impfnachweis
  2. Vollständige Impfbescheinigung in der Seabourn Source App oder in der Online-Gästeanmeldung.
  3. Füllen Sie den Seabourn-Gesundheitsfragebogen 72 bis 24 Stunden vor der Einschiffung über die Seabourn Source App oder die Online-Gästeanmeldung aus.
  4. Schließen Sie Ihre Online-Gästeregistrierung auf seabourn.com ab, sobald Sie gebucht haben.
  5. Überprüfen Sie Ihre Berechtigung und die Reiseanforderungen für alle Reiseziele, die besucht werden, auf den staatlichen Websites der Orte, die Sie besuchen. Es liegt in der Verantwortung jedes Gastes, die Einhaltung aller Reiseanforderungen für alle Reiseziele sicherzustellen.

Kann ich einen Hotelaufenthalt vor der Kreuzfahrt oder nach der Kreuzfahrt buchen? Was sind die Anforderungen?

Barbados:
Ja, Sie können die Unterkunft nach eigenem Ermessen und unter Beachtung der örtlichen Richtlinien buchen. Gäste müssen jedoch alle Anforderungen für die Tests vor der Reise erfüllen, die das Reiseziel erfordert. Gäste sollten sich auf den offiziellen behördlichen Websites des Reiseziels regelmäßig über die neuesten Anforderungen informieren. Hier können Sie sehen, welche Dokumente und Tests bei der Ankunft evtl. erforderlich sind www.visitbarbados.org.

St. Maarten:
Die Regierung von St. Maarten hat eine obligatorische COVID-19 Versicherung für alle Reisenden eingeführt, die einen Aufenthalt vor/nach der Kreuzfahrt planen. Der Prozess des Versicherungskaufs ist ein integrierter Schritt in der EHAS-App. Reisende, die die Versicherung für COVID-19 benötigen, müssen diesen Prozess nach Antragstellung abschließen. Für weitere Informationen und alle Fragen im Zusammenhang mit der COVID-19-Versicherung besuchen Sie bitte www.sxmprotectionplan.com.

COVID-19-Impfanforderungen

Welche Reisen von Seabourn erfordern derzeit Impfungen?
Gäste ab 5 Jahren müssen auf allen Seabourn-Reisen vollständig geimpft sein.

Wenn ich den COVID-19-Impfstoff erhalten habe, muss ich dann trotzdem vor der Einschiffung einen COVID-19-Test durchführen lassen?

Barbados:
Die Gäste müssen den Nachweis eines negativen Standard-PCR-COVID-19-Tests (kein Schnelltest) erbringen, der innerhalb von 3 Tagen vor ihrer Ankunft auf Barbados durchgeführt wurde. Dieser Nachweis kann am Abflughafen verlangt werden, bevor der Gast seinen Flug antreten darf, wie vom Gesundheitsministerium von Barbados gefordert. Einzelheiten finden Sie hier: https://www.visitbarbados.org/covid-19-travel-guidelines-2020. Wenn Sie für einen Aufenthalt vor der Kreuzfahrt in Barbados ankommen, benötigen die Gäste keinen weiteren PCR-Test, bevor sie sich auf ihre Kreuzfahrt begeben. Seabourn wird allen bei der Einschiffung als zweite Schutzmaßnahme einen Antigentest zur Verfügung stellen.

Vor der Reise müssen die Gäste die erforderlichen Unterlagen ausfüllen und in die Barbados BIMSafe App hochladen, die von http://www.visitbarbados.org heruntergeladen werden kann, oder die Unterlagen direkt auf der Website hochladen. Die Mitarbeiter des Barbados-Gesundheitsministeriums werden die Informationen bei der Ankunft des Fluges überprüfen. Bitte bringen Sie daher einen Nachweis der Dokumente mit. Die zur Verfügung gestellten Informationen unterliegen den dortigen Datenschutzrichtlinien.

St. Maarten:
Vollständig geimpfte Gäste müssen den Nachweis eines negativen Standard-PCR-COVID-19-Tests (kein Schnelltest) erbringen, der innerhalb von 2 Tagen vor ihrer Ankunft auf St. Maarten durchgeführt wurde. Dieser Nachweis kann am Abflughafen verlangt werden, bevor der Gast seinen Flug antreten darf, wie vom Gesundheitsministerium von St. Maarten gefordert. Einige Ausnahmen für Tests gelten für diejenigen, die eine Auffrischungsimpfung erhalten haben oder unter 18 Jahre alt sind. Seabourn verlangt jedoch beim Check-in am Pier einen negativen Standard-PCR-COVID-19-Test (keinen Schnelltest), der innerhalb von 3 Tagen vor der Einschiffung in St. Maarten durchgeführt worden sein muss. Gäste, die ohne einen innerhalb von 3 Tagen zuvor durchgeführten PCR-Test eintreffen, unterziehen sich im Terminal einem PCR-Test zum Preis von 150 USD pro Person. Details finden Sie hier: https://stmaartenehas.com/travel-requirements/.

Wenn Sie für einen Aufenthalt vor der Kreuzfahrt in St. Maarten ankommen, benötigen die Gäste keinen weiteren PCR-Test, bevor sie sich auf ihre Kreuzfahrt begeben.

Gäste müssen den Antrag für das elektronische Gesundheitsgenehmigungssystem (EHAS) auf https://stmaartenehas.com/application-form/ nicht weniger als 12 Stunden vor der Reise ausfüllen.

Wie ist „vollständig geimpft“ definiert?
Damit eine Person als vollständig geimpft gilt, müssen nach der Verabreichung der letzten Dosis in ihrer primären Impfserie mindestens 14 Tage vergangen sein. In einigen Ländern und Regionen gibt es eine zeitliche Begrenzung, bis zu der die letzte Dosis verabreicht worden sein muss, oder es wird eine Auffrischungsimpfung verlangt, damit die Impfung als vollständig anerkannt wird. Die US-amerikanische CDC empfiehlt eine Auffrischungsimpfung 5 Monate nach Ihrer mRNA-COVID-19-Impfstoffserie. Andere Länder und Regionen erlauben einen Abstand von bis zu 9 Monaten oder variieren. Die Befolgung der CDC-Richtlinien ist ausreichend, um in allen von uns besuchten Häfen als vollständig geimpft zu gelten.

Benötige ich eine Auffrischungsdosis?
Wir empfehlen allen Personen dringend, eine Auffrischungsimpfung durchzuführen, sobald dies für sie möglich ist und mindestens 7 Tage vor der Einschiffung. Auffrischungen bieten einen starken Schutz vor Infektionen, schweren Erkrankungen, Krankenhausaufenthalten und Tod.

Es ist möglich, dass bestimmte Gesundheitsbehörden auf der Reiseroute Auffrischungen verlangen oder dass sie für bestimmte Reisen erforderlich sind. Die neuen Impfbestimmungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern, daher empfehlen wir allen Gästen, ihren Impfstatus auf dem neuesten Stand zu halten.

Welche Impfstoffe gelten als zugelassen oder akzeptabel?
Wir akzeptieren nur Impfstoffe, die von der US-amerikanischen FDA, der Weltgesundheitsorganisation oder der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) genehmigt oder für den Notfall zugelassen sind. Einige Länder und Regionen auf der Reiseroute akzeptieren möglicherweise nur Impfstoffe, die von ihren eigenen Aufsichtsbehörden genehmigt wurden.


Aktualisierte Informationen zu zugelassenen Impfstoffen finden Sie unter:
Siehe zugelassene US-amerikanische FDA-Impfstoffe
Siehe zugelassene Impfstoffe der Weltgesundheitsorganisation
Siehe zugelassene Impfstoffe der Europäischen Arzneimittelagentur

Werden gemischte Impfstofftypen akzeptiert?
In einer Impfserie mit zwei Dosen akzeptieren wir gemischte Impfstofftypen nur, wenn mindestens 2 Dosen eines zugelassenen Impfstoffs im Abstand von mindestens 28 Tagen gegeben wurden, wobei die letzte Dosis mindestens 14 Tage vor der Abreise verabreicht worden sein muss.

Welcher Nachweis des vollständigen Impfschutzes wird akzeptiert?
Digitale Nachweise oder Nachweise in Papierform oder QR-Codes, die den Impfstofftyp, das Datum jedes verabreichten Impfstoffs, den Namen und das Geburtsdatum der Person oder eine andere Kennung anzeigen.

Was passiert, wenn ich die Impfung nicht in Anspruch nehmen kann?
Derzeit stehen unsere Kreuzfahrten vollständig geimpften Gästen ab 5 Jahren zur Verfügung. Kinder unter 5 Jahren dürfen auf allen Kreuzfahrten ohne Impfstoff reisen.

Werden Teammitglieder an Bord geimpft?
Ja, die Impfung der Teammitglieder an Bord erfolgt in Übereinstimmung mit den CDC-Richtlinien. Wir verabreichen unseren Bord-Teammitgliedern auch Auffrischungsimpfungen.

Ich hatte COVID-19 und bin genesen, meine Tests fallen aber noch positiv aus. Werde ich reisen können?
Es können Ausnahmen für vollständig geimpfte asymptomatische Gäste gelten, die in den 90 Tagen vor der Einschiffung positiv auf COVID-19 getestet wurden und vollständig genesen sind. Die Gäste müssen ein Schreiben über die Genesung von ihrem Arzt vorlegen sowie Labortestergebnisse, die nicht älter als 90 Tage sind.

Die Voraussetzungen für den Genesungsnachweis umfassen:

  1. Kopien des positiven Virustestergebnisses eines zertifizierten Labors in ausgedruckter oder elektronischer Form (nicht älter als 90 Tage) und
  2. Ein unterzeichnetes Schreiben auf offiziellem Briefkopf, das den Namen, die Adresse und die Telefonnummer eines lizenzierten Gesundheitsdienstleisters oder eines Beamten des Gesundheitswesens enthält und aus dem hervorgeht, dass die Person die Isolation beenden durfte, dass ab Datum des Infektionsbeginns mindestens 10 Tage vergangen sind und dass die Person reisen darf. Das Schreiben sollte das Datum des positiven Tests und die Patientenangaben wie Name und Geburtsdatum enthalten, die mit dem Reisepass oder anderen Reisedokumenten übereinstimmen.

Zurück nach oben

Obligatorische COVID-19-Tests*

Welche Arten von COVID-19-Tests werden in Barbados und St. Maarten akzeptiert?
Gemäß den Reiseprotokollen von Barbados müssen ALLE Reisenden mit einem gültigen negativen Standard-COVID-19-PCR-Testergebnis reisen.

Mit spezifischer Bezugnahme auf die Art des PCR-Tests, der für die Einreise nach Barbados erforderlich ist und akzeptiert wird:
Besondere Anforderungen:

  • Die entnommene Probe muss ein nasopharyngealer oder oropharyngealer Abstrich (oder beides) sein, der von einem Gesundheitsdienstleister entnommen wurde.
  • Die Probe muss innerhalb von 3 Tagen vor der Ankunft entnommen werden.
  • Das Labor, das den Test durchführt, muss eine akkreditierte, zertifizierte oder anerkannte Einrichtung sein.

Bitte beachten Sie, dass folgendes NICHT akzeptiert wird:

  • Proben von Nasenabstrichen
  • Speichelproben
  • Selbstverabreichte Tests (auch wenn die Probe unter Aufsicht eines Gesundheitsdienstleisters entnommen wurde)
  • Selbsttest-Kits
  • PCR-Schnelltests

St. Maarten
Vollständig geimpfte Gäste müssen den Nachweis eines negativen Standard-PCR-COVID-19-Tests (kein Schnelltest) erbringen, der innerhalb von 2 Tagen vor ihrer Ankunft auf St. Maarten durchgeführt wurde. Einige Ausnahmen für Tests gelten für diejenigen, die eine Auffrischungsimpfung erhalten haben oder unter 18 Jahre alt sind. Seabourn verlangt jedoch beim Check-in am Pier einen negativen Standard-PCR-COVID-19-Test (keinen Schnelltest), der innerhalb von 3 Tagen vor der Einschiffung in St. Maarten durchgeführt worden sein muss. Einzelheiten finden Sie auf der Website des St. Maarten Health Authorization System.

Mit spezifischer Bezugnahme auf die Art des PCR-Tests, der für die Einreise nach St. Maarten erforderlich ist und akzeptiert wird:

  • Die entnommene Probe muss ein nasopharyngealer oder oropharyngealer Abstrich (oder beides) sein, der von einem Gesundheitsdienstleister entnommen wurde.
  • Die Probe muss innerhalb von 2 Tagen vor der Ankunft entnommen werden.
  • Das Labor, das den Test durchführt, muss eine akkreditierte, zertifizierte oder anerkannte Einrichtung sein.

Bitte beachten Sie, dass folgendes NICHT akzeptiert wird:

  • Proben von Nasenabstrichen
  • Speichelproben
  • Selbstverabreichte Tests (auch wenn die Probe unter Aufsicht eines Gesundheitsdienstleisters entnommen wurde)
  • Selbsttest-Kits
  • PCR-Schnelltest

Was ist ein akzeptabler Nachweis für mein negatives COVID-19-Testergebnis?
Die folgenden Formate sind akzeptable Nachweise für einen negativen COVID-19-Test: negative COVID-19-Testergebnisse in Papierform (nur Original), digitale oder per E-Mail versandte COVID-19-Testergebnisse oder Bestätigung eines COVID-19-Tests von einem Gesundheitsdienstleister, einschließlich der ursprünglichen digitalen E-Mail-Benachrichtigung oder persönlichen elektronischen Krankenakte.
Das negative Ergebnis des COVID-19-Tests muss Folgendes umfassen:

  • Wo der Test durchgeführt wurde, einschließlich Informationen wie Name und Kontaktinformationen des Labors oder des medizinischen Personals, das den Test durchgeführt hat.
  • Art des Tests (zeigt an, ob es sich um einen NAAT- oder einen Antigentest handelt)
  • Datum der Probenentnahme 3 Tage oder weniger vor Ankunft in Barbados und 2 Tage oder weniger vor Ankunft in St. Maarten.
  • Name des Gastes und entweder Geburtsdatum, Alter oder Reisepassnummer
  • Ein negatives Testergebnis, beschrieben mit Wörtern oder Sätzen wie zum Beispiel:
    • Negativ
    • Nicht nachweisbar.
    • SARS-CoV-2 RNA nicht nachgewiesen.
    • SARS-CoV-2 Antigen nicht nachgewiesen.
    • COVID-19 nicht erkannt.
    • Nicht reaktiv.
    • Testergebnisse, die als „ungültig“ gekennzeichnet sind, werden nicht akzeptiert.

Ist ein Selbsttest für Barbados und St. Maarten akzeptabel?
Gemäß den Reiseprotokollen von Barbados und St. Maarten werden Selbsttests nicht akzeptiert. Dies umfasst:

  • Selbstverabreichte Tests (auch wenn die Probe unter Aufsicht eines Gesundheitsdienstleisters entnommen wurde)
  • Selbsttest-Kits

Wo kann ich einen viralen COVID-19-Test in meiner Nähe bekommen?
Sie können sich an Ihr nächstgelegenes Gesundheitszentrum, Ihre Apotheke, Ihr Gesundheitsamt oder den Transitflughafen wenden, um mehr über die Verfügbarkeit von COVID-19-Tests zu erfahren.

Quest Diagnostics bietet ebenfalls über 1.500 Standorte in den Vereinigten Staaten zur Vereinbarung eines kostenlosen* COVID-19-Testtermins, wobei die Ergebnisse innerhalb von 48 Stunden geliefert werden. Finden Sie einen Teststandort von Quest Diagnostics in Ihrer Nähe.

* Dieses COVID-19-Programm ohne Kosten für Sie steht berechtigten Personen für 0 USD Eigenbeteiligung zur Verfügung, wenn es über eine Krankenversicherung oder über die Regierung abgerechnet wird.

* Wenn Sie oben klicken, werden Sie zu unserer Website bei einem Drittanbieter weitergeleitet

Was passiert, wenn ich meine Testergebnisse nicht rechtzeitig erhalte?
Gäste sollten die Regierungswebsites und die Website ihrer Fluggesellschaft konsultieren, um Details zu den Testanforderungen für die Länder zu erhalten, die sie besuchen werden. Gästen ohne die erforderlichen Dokumente für das Zielland kann die Einschiffung verweigert werden.

Für St. Maarten: Gäste, die ohne einen innerhalb von 3 Tagen zuvor durchgeführten PCR-Test eintreffen, unterziehen sich im Terminal einem PCR-Test zum Preis von 150 USD pro Person. Einzelheiten finden Sie auf der Website des St. Maarten Health Authorization System.

Zurück nach oben

Einschiffung und Kreuzfahrterlebnis

Welche Richtlinie gibt es für Mundschutz?
Masken an Bord werden empfohlen, sind aber weder im Innen- noch im Außenbereich vorgeschrieben.* Wir empfehlen unseren Gästen dringend, im Grand Salon und in anderen Unterhaltungsbereichen, im Casino, in Spa-Behandlungsräumen sowie bei Jugendaktivitäten und anderen Veranstaltungen eine Maske zu tragen.
Während des gesamten Ein- und Ausschiffungsprozesses und während der von Seabourn organisierten Landausflüge, auf Tenderbooten zu und von Häfen und im medizinischen Zentrum an Bord müssen Masken getragen werden.

* Derzeit gilt diese Aktualisierung der Maskenrichtlinien nicht für Seabourn Encore.

Gäste müssen bei Landgängen alle örtlichen Anweisungen bezüglich Masken und räumlicher Distanz befolgen. Der Status der lokalen Richtlinien wird den Gästen vor der Ausschiffung am Zielort mitgeteilt.

Die Gesundheitsbehörden empfehlen, dass Gäste in Innenräumen hochwertigere Masken (wie KN95 oder chirurgische Masken) verwenden, die zwei oder mehr Schichten haben, die Nase und den Mund vollständig abdecken, an den Seiten des Gesichts fest anliegen und über einen Nasendraht verfügen. Bitte beachten Sie, dass Gesichtsbedeckungen wie Kopftücher, Schlauchtücher, Visiere, Gesichtsschilde und Masken mit Auslassventilen nicht erlaubt sind. Seabourn stellt an Bord kostenlose Masken zur Verfügung, die auf Anfrage ausgetauscht werden können.

Sind die Landausflüge begrenzt oder kann ich die Reiseziele auf eigene Faust erkunden?
Die Möglichkeit für Gäste, in den Anlaufhäfen an Land zu gehen, wird von den Regierungen der Häfen kontrolliert, die wir besuchen und basiert auf den jeweiligen COVID-19-Protokollen und -Anforderungen, die sich schnell weiterentwickeln und fortwährend aktualisiert werden. Alle Häfen gestatten Seabourn Landausflüge. Einige Häfen erlauben möglicherweise auch Touren, die von autorisierten Drittanbietern angeboten werden oder Touren und Erkundungen auf eigene Faust. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Änderungen der Bestimmungen am Reiseziel möglicherweise einen von Seabourn angebotenen Landausflug machen müssen, um an Land gehen zu können.

Wir empfehlen, dass Sie immer Ihren Impfnachweis und Ihren negativen COVID-19-Test von der Einschiffung bei sich tragen, wenn Sie an Land gehen.

Nur von Seabourn angebotene Ausflüge sind zulässig in:

  • Bridgetown, Barbados
  • Gatúnsee, Panama
  • Cabrits und Roseau, Dominica
  • Port Elizabeth und Saline Bay, St. Vincent und die Grenadinen
  • Castries und Rodney Bay, St. Lucia
  • Falmouth, Ocho Rios und Port Royal, Jamaika

Zum jetzigen Zeitpunkt können Gäste andere Reiseziele auf eigene Faust oder auf unabhängigen Touren von Drittanbietern erkunden. Dies kann sich aber jederzeit ändern, weshalb wir Ihnen dringend empfehlen, sich für Landausflüge von Seabourn zu entscheiden, da unsere Teams mit lokalen Beamten in Kontakt stehen, die die Gesundheits- und Sicherheitsstandards für diese Guides und Touren überwachen.

Was passiert, wenn ich oder eine andere Person in meiner Reisegruppe an Bord positiv getestet wird?
Jeder, der Symptome von COVID-19 meldet oder aufweist, wird vom medizinischen Personal an Bord überprüft und auf SARS-CoV-2 (das Virus, das COVID-19 verursacht) getestet. Fälle von COVID-19 werden entweder in ihrer Suite oder in einem bestimmten Bereich des medizinischen Zentrums auf einer Station mit Einzelbelegung untersucht und behandelt. Im Zusammenhang mit COVID-19 erfolgte Besuche des Medizinzentrums an Bord und die Untersuchung von COVID-19-Verdachtsfällen sind kostenlos.

Positive Fälle, die keine Aufnahme in das medizinische Zentrum des Schiffes oder die medizinische Ausschiffung erfordern, werden höchstwahrscheinlich für die Dauer ihrer Isolierung in einer anderen Suite untergebracht.

Wenn Sie, Ihre Familienmitglieder, Reisebegleiter oder andere enge Kontakte während Ihrer Reise aufgrund eines positiven COVID-19-Tests unter Quarantäne gestellt oder medizinisch isoliert werden oder der Verdacht auf COVID-19 besteht, haben Sie Anspruch auf eine 100%ige Gutschrift für zukünftige Kreuzfahrten (Future Cruise Credit, FCC) für verpasste Kreuzfahrttage, einschließlich der Zeit in Quarantäne, für Sie, Ihre Reisegruppe und alle bestätigten engen Kontakte.

Sollten Sie einen Reiseschutz über uns erworben haben, können Sie und Ihre Begleitperson einen Anspruch auf Erstattung im Rahmen der Reiseunterbrechungsleistung geltend machen, anstatt das FCC zu erhalten.

Wenn ich während meiner Kreuzfahrt Sauerstoff und/oder eine Dialyse benötige, darf ich trotzdem reisen?
Gäste, die Sauerstoffkonzentratoren verwenden und sich einer Peritonealdialyse unterziehen, sind bei uns willkommen. Leider sind wir derzeit nicht in der Lage, Gäste aufzunehmen, die Sauerstofftanks verwenden oder sich gegenwärtig einer Hämodialyse unterziehen. Wir sind nach wie vor zuversichtlich, dass unser Ansatz bei künftigen Reisen flexibler werden wird.

Zurück nach oben