2020.02.27 HQ v9.0

Gesundheitsempfehlungen für Fahrgäste (COVID-19) & Reiserichtlinien

Um die Gesundheit und Sicherheit aller an Bord befindlichen Personen zu schützen, beobachten wir aufmerksam die Entwicklungen hinsichtlich des Virus COVID-19, das zuerst auf dem chinesischen Festland auftrat. Wir behalten die Entwicklungen streng im Auge und unsere medizinischen Experten stehen in enger Verbindung mit internationalen Gesundheitsbehörden. Wir haben auch verbesserte Untersuchungs-, Präventions- und Kontrollverfahren für unsere Schiffe eingeführt, um Fahrgäste und Besatzung zu schützen.  

Um die Ausbreitung der Krankheit zu begrenzen, haben die Gesundheitsbehörden in China das Reisen in viele Städte in den betroffenen Gebieten eingeschränkt, öffentliche Massenversammlungen abgesagt und führen Flughafenankunftskontrollen durch. Auf globaler Ebene sind ähnliche Gesundheitsmaßnahmen verabschiedet worden, einschließlich Einreisebeschränkungen und Untersuchungspflicht für Reisende aus den betroffenen Gebieten.

Wir haben außerdem Maßnahmen zu Ihrer Sicherheit eingeführt. Dazu zählen die Folgenden:

  1. Personen, die innerhalb von 14 Tagen nach Beginn ihrer Reise vom oder durch das chinesische Festland, von oder durch Macao oder Hongkong gereist sind (einschließlich des Transits durch die jeweiligen Flughäfen), dürfen nicht an Bord des Schiffes gehen.
    • Das Bordpersonal scannt die Reisepässe der Fahrgäste, um den Transit durch die Sperrgebiete zu überprüfen. In Anbetracht des Ernstes der Situation führen falsche Antworten auf den Einreiseformularen zu sofortiger Ausschiffung bei der nächsten Gelegenheit.  Fahrgäste, die Reisen durch Sperrgebiete in Asien nicht offenlegen, können zudem mit zusätzlichen rechtlichen Konsequenzen rechnen.
  2. Personen, die innerhalb von 14 Tagen nach Beginn der Kreuzfahrt mit einem vermuteten oder bestätigten Fall von COVID-19 oder einer wegen COVID-19 beobachteten Person in Kontakt gekommen sind, dürfen das Schiff nicht betreten.
  3. Medizinische Untersuchungen vor dem Boarding, einschließlich Temperaturüberprüfungen, für Personen mit Fieber oder Atembeschwerden bei Reisen aus einem oder durch ein betroffenes Gebiet.
  4. Standardmäßiger Gesundheitsbericht vor dem Boarding für alle Gäste, der sie über ihre Verpflichtung zur Meldung von Krankheitssymptomen in Kenntnis setzt.
  5. Spezifische medizinische Untersuchung auf COVID-19 bei allen Gästen, die unsere medizinischen Einrichtungen an Bord mit Symptomen einer Atemwegserkrankung besuchen.
  6. Meldung aller Fälle von Fieber und Atemwegserkrankungen sowie aller Patienten mit Verdacht auf eine COVID-19-Infektion an die örtlichen und nationalen Gesundheitsbehörden.
  7. Besatzungsmitglieder aus China dürfen sich bis auf Weiteres keinem Schiff anschließen.
  8. Zusätzlich zu unseren regelmäßigen strengen Reinigungs- und Hygieneprotokollen wird eine Umgebungsdesinfektion an Bord durchgeführt.

Wie bei allen Atemwegserkrankungen, insbesondere in der Kälte- und Grippesaison, können Sie Maßnahmen ergreifen, um Ihr Krankheitsrisiko zu verringern:

  • Waschen Sie Ihre Hände häufig für 20 Sekunden mit Wasser und Seife.
  • Ergänzen Sie das Händewaschen mit einem Händedesinfektionsmittel auf Alkoholbasis.
  • Vermeiden Sie engen Kontakt mit Menschen mit Atemwegserkrankungen.
  • Bedecken Sie Nase und Mund mit einem Taschentuch oder mit Ihrem Ellbogen, wenn Sie husten oder niesen.
  • Vermeiden Sie es, Augen, Nase und Mund mit ungewaschenen Händen zu berühren.
  • Lassen Sie sich gegen saisonale Influenza impfen.

Wenn bei Ihnen Symptome einer Atemwegserkrankung auftreten, die Fieber, Temperatur, Schüttelfrost, Husten oder Atemnot umfassen, wenden Sie sich bitte an die medizinischen Einrichtungen an Bord. Aktuelle Informationen zu der Krankheit sowie Reisehinweise finden Sie auf der CDC-Website: https://www.cdc.gov/coronavirus/2019-ncov/index.html.

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der sich schnell ändernden Situation möglicherweise zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen durch örtliche Gesundheitsbeamte geben kann, die Sie durchführen müssen, bevor Sie in einem der Häfen von Bord gehen, die wir besuchen. Änderungen der Einreisebestimmungen sind vorbehalten. Sollten aufgrund von Reisebeschränkungen oder zum Schutz der Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste und unserer Besatzung Änderungen an unserer Reiseroute erforderlich sein, werden wir Sie so schnell wie möglich auf den neuesten Stand bringen.

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, diese wichtigen Informationen zu lesen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihr Vertrauen. 

 

Reiserichtlinien für Fahrgäste

Unser Team empfiehlt die folgenden bewährten Routineverfahren für Reisen:

  • Reiseversicherung abschließen – Der Kauf von SeabournShield oder einer anderen Form des Reiseschutzes ist immer empfehlenswert, nicht nur, um Sie vor Verlusten aufgrund unvorhersehbarer Umstände während Ihres Urlaubs zu schützen, sondern auch, um Ihnen die Sicherheit zu geben, neue Pläne zu schmieden. Dieser Schutz sollte auch für Flugbuchungen gelten.  
  • Bereitstellung von Notfallkontakten – Obwohl wir Ihnen ein qualitativ hochwertiges Reiseerlebnis bieten wollen, kann es in seltenen Fällen notwendig sein, einen Notfallkontakt in Ihrem Namen zu erreichen. Geben Sie bei Ihrer Buchung eine bestätigte Kontakt- und Telefonnummer für Notfälle an. Der Notfallkontakt sollte nicht mit Ihnen reisen, aber dennoch in einer anderen persönlichen Verbindung stehen.
  • Anweisungen für Mobiltelefone – Vergessen Sie nicht, einen internationalen Reiseplan inklusive Sprache und Daten zu aktivieren. Die Mobilfunknetze sind von Land zu Land unterschiedlich und an einigen Reisezielen ist Wi-Fi weniger gut verfügbar. Ein internationaler Plan ermöglicht es Ihnen, zu einem vertretbaren Preis erreichbar zu bleiben und sicherzustellen, dass Sie kontaktiert werden können.
  • Zusätzliche Medikamente einpacken – Unseren Gästen wird stets empfohlen, für den Fall unerwarteter Reiseverzögerungen und Notfälle nach Möglichkeit zusätzliche Medikamente für mindestens zwei Wochen über die Dauer der Kreuzfahrt hinaus mitzunehmen. Bringen Sie auch eine Liste der Namen, Stärken und Dosierungen aller Medikamente mit, die für Nachfüllpackungen benötigt werden.
  • Stets gesunde Reisegewohnheiten praktizieren – Laut der Weltgesundheitsorganisation und den U.S. Centers for Disease Control ist die einfachste und effektivste Art der Krankheitsverhütung, besonders darauf zu achten, grundlegende Gesundheitsgewohnheiten zu praktizieren, unter anderem:
    • Waschen Sie häufig Ihre Hände für mindestens 20 Sekunden
    • Nutzen Sie Handdesinfektionsmittel, wo immer sie verfügbar sind
    • Bedecken Sie Nase und Mund mit einem Taschentuch oder mit Ihrem Ellbogen, wenn Sie husten oder niesen. Entsorgen Sie das gebrauchte Taschentuch immer und waschen Sie anschließend Ihre Hände
    • Vermeiden Sie es, Augen, Nase und Mund mit Ihren Händen zu berühren 
    • Vermeiden Sie engen Kontakt mit kranken Menschen

Informieren Sie sich über die neuesten Gesundheitsempfehlungen und neue Reisebeschränkungen – Besuchen Sie unsere  Nachrichtenseite für unsere neuesten Gesundheitsempfehlungen, Reisebeschränkungen und Gesundheitstipps für Reisen.   

2020.02.27 HQ v1.0