Arhus, Denmark

Dänemarks zweitgrößte Stadt ist ein wichtiger Hafenplatz und Heimat der größten Universität Skandinaviens. Die Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert und das charmante Altstadtmuseum bilden einen schönen Kontrast zur ultramodernen Architektur im ehemaligen Hafenviertel und dem ARoS-Kunstmuseum. Die Einwohnerschaft der Stadt ist eine der jüngsten in Europa, daher auch das lebhafte Nachtleben und die lebendige Kulturszene, einschließlich eines berühmten internationalen Jazz-Festivals einmal im Jahr. Aarhus war ursprünglich eine Wikinger-Siedlung. Heute hat es einen eigenen Vergnügungspark (den Tivoli) mit vier Achterbahnen im Stadtzentrum, eine Konzerthalle und ein Orchester der Spitzenklasse sowie einen großen Botanischen Garten.