Casablanca, Morocco

Casablanca liegt an der Atlantikküste und ist mit 4 Millionen Einwohnern die größte Stadt Marokkos und gleichzeitig der größte Hafen Afrikas. Erbaut auf dem Gelände der antiken phönizischen Siedlung Anfa, blieb es über viele Jahrhunderte ein kleines Fischerdorf, bis zur Ankunft der Franzosen im Jahr 1912. Seitdem hat sich Casablanca zu einer großen modernen Stadt entwickelt, die seit der Unabhängigkeit Marokkos von Frankreich im Jahr 1956 ständig wächst. Eine gelungene Mischung aus weißen, würfelförmigen Wohngebäuden im orientalischen Stil und modernen marokkanischen Vierteln verleiht der Stadt ein interessantes Flair. Schöne Strände und attraktive Hotels machen es das ganze Jahr über zu einem beliebten Ferienort. Um die marokkanische Kultur zu verstehen, ist ein Besuch der Medina, des malerischen alten maurischen Viertels, ein Muss für alle Besucher.