Cowes, Isle of Wight, England, UK

Der georgianische Hafen Cowes auf der Isle of Wight ist seit 1815 Austragungsort von internationalen Jachtrennen. Er ist berühmt für die Cowes Week, die größte und älteste Segelregatta der Welt. Die Isle of Whyte war einst der bevorzugte Rückzugsort von Königin Victoria und Prinz Albert. Osborne House stellt heute noch eine große Sammlung ihrer königlichen Besitztümer, Fotografien und Kunstwerke aus.

 

Ein kurzer Spaziergang die Esplanade am Meer entlang führt Sie zum Castle Cowes. Aktuell ist hier die Royal Yacht Squadron zu Hause, und erbaut wurde die Burg 1547 von Heinrich VIII. Ihre 17 Artilleriegeschütze schützten die Isle of Wight vor einer Invasion der Franzosen.

 

Die Isle of Wight ist für ihre georgianische Architektur bekannt. Das majestätische Northwood House Estate ist ein eleganter Landsitz, auf dem das Cowes Maritime Museum und der ruhige Northwood Park untergebracht sind. Das Sir Max Aitken Museum wurde im 18. Jahrhundert errichtet und beherbergt seine umfangreiche persönliche Sammlung von maritimen Artefakten.