General San Martin (Pisco), Peru

Pisco stammt aus dem Jahr 1640, und seine Plaza de Armas ist ein spanischer Kolonialschatz. Ein weiterer Schatz sind die Ballestas-Inseln, eine vorgelagerte Gruppe von Felsen, die von Seevögeln, Pinguinen, Seelöwen, Delfinen und anderen Wildtieren bewohnt wird. Viele Besucher nutzen die Gelegenheit zu einem Rundflug über die riesigen, geheimnisvollen Nazca-Linien-Piktogramme, die vor 2.000 Jahren in die nahe gelegene Wüstenoberfläche gezeichnet wurden. Und dann geht es auf zu einer Bar, um einen Pisco Sour Cocktail mit dem Pisco Brandy aus heimischen Trauben zu probieren.