Leirvik, Norwegen

Leirvik ist ebenso wie der große Hardangerfjord eine Sehenswürdigkeit auf der Insel Stord, die zur Kommune Sunnhordland gehört. Die Gewässer vor der Küste sind von kleinen Inseln und Schären gespickt. Abgesehen vom malerischen Hafen gibt es in der Stadt auch ein Freilichtmuseum, das Sunnhordlandstunet. Hier können Sie zehn historische Gebäude besichtigen, die mit antiken Einrichtungsgegenständen und Artefakten aus der Region ausgestattet sind. In der Nähe gibt es einige archäologische Stätten aus der Bronzezeit und ein Schifffahrtsmuseum. Einige der ausgestellten Objekte wurden vom lokalen Bildhauer Torleiv Agdestein gefertigt. Das Unterhaltungsangebot in der Stadt wird von einer Reihe von kleinen Kunstgalerien abgerundet.