Leixoes (Porto), Portugal

Als Handelszentrum von Nordportugal und Drehscheibe des Portweinhandels ist Porto eine liebenswerte kosmopolitische Stadt, die für ihre Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert und ihre mittelalterlichen Kirchen, malerischen engen Gassen und Weinstuben in Vila Nova de Gaia bekannt ist. Die typisch nordeuropäische Stadt erstreckt sich auf Hügeln, die den Fluss überblicken, und ist geprägt von Kirchtürmen aus Granit, engen Gassen und verborgenen barocken Schätzen.