Livorno (Florence/Pisa), Italy

Livorno ist das Tor zur Toskana, von der schon Goethe einst sagte: Die Toskana liegt nicht in Italien, sondern Italien liegt in der Toskana. Heutzutage können sich Besucher darüber freuen, dass sich in den zwei Jahrhunderten, seit der deutsche Dichter selbst ein Tourist in der Toskana war, nicht viel verändert hat. Hier erwartet Sie eine bemerkenswerte Schönheit, durch die Patina der Geschichte vergoldet und von Menschenhand perfektioniert. Hier steckt jeder Winkel voller Geschichte, von der etruskischen Hochburg Fiesole über die römische Kolonie Volterra bis zur glanzvollen Renaissancearchitektur von Florenz, Pisa, Siena und San Gimignano. Sollte die Landschaft hier einen vertrauten Eindruck bei Ihnen erwecken, dann liegt es daran, dass schon die großen Meister sie einst als Kulisse für ihre herausragenden Werke benutzten. Michelangelo und Leonardo da Vinci waren archetypische Toskaner und führten als bedeutende Männer der Renaissance eine bedeutsame Riege von Genies an, die alle zu dieser Zeit lebten und wirkten.