Melbourne, Australia

Melbourne wurde 1835 an der Mündung des Yarra River von freien Siedlern gegründet, 47 Jahre nach der ersten europäischen Siedlung in Australien. Nach einem beachtlichen Wachstum zu einer großen Metropole im viktorianischen Goldrausch der 1850er-Jahre wurde Melbourne Australiens größte und wichtigste Stadt und war bis 1865 sogar die zweitgrößte Stadt im britischen Empire. Heute ist Melbourne ein wichtiges wirtschaftliches, industrielles und kulturelles Zentrum und wird immer wieder als eine der lebenswertesten Städte der Welt eingestuft.