Ny Alesund, Spitsbergen, Norway

Die nördlichste dauerhaft bewohnte Siedlung der Welt befindet sich ebenfalls auf der Insel Spitzbergen im Svalbard-Archipel. Die einstige Kohlebergbaustadt hat heute nur noch weniger als 40 Einwohner, die alle für eine der arktischen Forschungseinrichtungen dort arbeiten. Die Besucher erhalten einen Stadtplan zur Orientierung, falls sie einen Spaziergang machen möchten. Aufpassen müssen Sie bei den Seeschwalben, die überall auf dem Boden nisten – sie greifen Ihre Köpfe an, um Sie zu verscheuchen. (Es hilft, einen Stock oder einen geschlossenen Regenschirm über dem Kopf zu tragen, da die Tiere immer den höchsten Punkt angreifen.) Lassen Sie Ihren Pass einfach zum Spaß am nördlichsten Postamt der Welt abstempeln oder senden Sie eine Postkarte von der Spitze der Welt.