Ras al Khaimah, UAE

Als nördlichstes der Vereinigten Arabischen Emirate verfügt Ras Al Khaimah über eine schroffe Küste mit langen, weißen Sandstränden, die vom warmen Wasser des Golfs umspült werden. Hier können Sie die auf einem Hügel gelegene Festung Dhayah erklimmen, die aus dem 19. Jahrhundert stammt, aber an einer antiken Stätte errichtet ist, die bereits seit Jahrtausenden eine Befestigungsanlage war. Im Nationalmuseum finden Sie archäologische und historische Ausstellungsstücke, die die arabische Vergangenheit dokumentieren. Marjan Island hat sich zu einem Mekka für Abenteuersportarten zu Wasser und in der Luft entwickelt. Der Besuch eines Beduinen-Oasenlagers in den Wüstendünen ist ein ganz besonderes Erlebnis.