Recife, Brazil

Recife, was „Riff“ bedeutet, wurde nach der großen natürlichen Korallenmasse benannt, die vor seiner Küste liegt. Die Stadt besteht aus drei Teilen: dem Festland, der Halbinsel und der Insel. Brücken aus Stein und Eisen verbinden die drei. In der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts von Fischern und Seefahrern gegründet, wuchs die Stadt schnell mit dem Zuckerrohr- und Sklavenhandel. Die Stadt wächst auch heute noch, und jetzt drängen Hochhäuser zwischen die schönen Kolonialhäuser des Zuckerzeitalters. Heute ist die Stadt als Badeort bekannt und eines der beliebtesten Reiseziele im Nordosten Brasiliens.