Santarem, Brazil

Santarém ist ein geschäftiger Hafen für den Handel am Amazonas zwischen dem Atlantik und den Wäldern im Landesinneren. Der berühmteste Ort für Besucher ist die Stelle, wo der klare, dunkle Rio Tapajós auf den schlammigen, ockerfarbenen Amazonas trifft. Aufgrund ihrer unterschiedlichen Dichte fließen sie zwischen den gleichen Ufern recht lange nebeneinander her. Lokale Boote sind darauf spezialisiert, Besucher dorthin zu bringen. Die einheimischen Märkte sind eine Erkundungstour wert. Andere Ausflüge beinhalten den Besuch der kleineren Nebenflüsse und der Wälder sowie das Fischen nach dem berüchtigten Piranha.