Scenic Cruising Seine River

Die verschlungene Seine-Maritime windet sich durch die Haute-Normandie von Le Havre und Honfleur auf am Ärmelkanal 106 km nach Rouen und, für kleine Boote, weiter nach Paris, wo die UNESCO sowohl Rive-Gauche als auch Rive-Droite zu Weltkulturerbestätten ernannt hat. Die Kreidefelsen entlang des Flusses beherbergen kleine Gemeinden, die die allgemeine Industrialisierung der Region überstanden haben. Der Fluss wurde von den Römern zu Ehren ihrer Flussgöttin Sequana genannt. Die Pont de Normandie an der Mündung des Flusses erstreckt sich zwischen Le Havre und Honfleur auf einer Höhe von 856 Metern und ist die zweitlängste Schrägseilbrücke der Welt. Sie fahren auch an der Flussstadt Jumiéges vorbei, die für ihre romantische Klosterruine berühmt ist.