Steeple Jason, Falklandinseln

Steeple Jason ist für seine artenreiche Tierwelt bekannt. Doch leicht zu erreichen ist die Insel nicht. Die Inselgruppe Jason Islands umfasst mehrere unbewohnte Inseln, die über eine Länge von 56 km im Meer verteilt sind. Aus geologischer Sicht ähneln sich die meisten Inseln: Sie werden von unglaublich steilen, felsigen Bergkämmen mit spitzen Gipfeln geformt. Die Landschaft auf der Insel Steeple Jason hat einige ganz besondere Merkmale. An beiden Inselenden schießen je zwei 300 m (1.000 Fuß) hohe Gipfel in den Himmel. Verbunden werden sie von felsigem und mit Grasbüscheln bewachsenem Flachland. Sie steht unter Naturschutz und gehört zum privaten Besitz der Wildlife Conservation Society. Die weltweit größte Kolonie von Schwarzbrauenalbatrossen lebt hier. Sie haben ihre Nester zwischen den Grasbüscheln gebaut und Teilen sich die Insel mit Felsenpinguinen und Königsscharben.  Außerdem wird Steeple Jason von einer großen Population von Falklandkarakaras, Raubmöwen, Riesensturmvögeln sowie mehreren Eselspinguinkolonien bewohnt.