Beförderungsvertrag

  1. Einführung
    Dies sind die Geschäftsbedingungen, zu denen Sie Ihren Kreuzfahrturlaub buchen und auf Seabourn-Kreuzfahrten gehen, die wir Ihnen verkaufen. Diese Geschäftsbedingungen sind für Sie bindend; daher sollten Sie sie sorgfältig lesen.

    Seabourn/wir/unser/uns bezieht sich auf Carnival plc und, soweit der Kontext es hergibt, den Beförderer. Der Begriff Beförderer bezieht sich auf Seabourn Cruise Line Limited. Sie schließen diesen Vertrag mit Carnival plc ab, das als Seabourn, ARBN 107 998 443 in Erscheinung tritt.

    In diesen Geschäftsbedingungen haben kursiv erscheinende Wörter die Bedeutung, die ihnen im Vokabular unter Bestimmung 29 verliehen wird.

    Bestimmte Gesetze, wie der „Competition and Consumer Act 2010“ (Cth) sowie sonstige geltende staatliche Gesetze zum Verbraucherschutz (im Folgenden „Verbraucherschutzgesetze“) dienen zu Ihrem Schutz. Sie wurden verabschiedet, um sicherzustellen, dass unsere Dienstleistungen mit der gebotenen Sorgfalt und den gebotenen Erkenntnissen erbracht werden und für einen Kreuzfahrturlaub geeignet sind. Diese Geschäftsbedingungen gelten unbeschadet weiterer Schutzmaßnahmen, die Sie gemäß Verbraucherschutzgesetzen genießen.

    Alle Preise sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt und werden in australischen Dollar angegeben, sofern nicht anders angegeben.

  2. Reiserouten sind nicht garantiert
    Viele Faktoren können unsere Fähigkeit beeinflussen, eine bestimmte Reiseroute anzubieten.  Dazu gehören Wetter, mechanische Schwierigkeiten, Unruhen oder andere unvorhergesehene Umstände.

    Wir verpflichten uns, angemessene Anstrengungen zu unternehmen, um eine Kreuzfahrt in Übereinstimmung mit unseren veröffentlichten Fahrplänen und Reiserouten anzubieten. Wir garantieren jedoch keine Reiserouten und sie sind nicht Bestandteil Ihres Vertrages mit uns.

    Wenn wir nicht in der Lage sind, in Übereinstimmung mit unserer veröffentlichten Reiseroute zu arbeiten, können wir Ihnen unter Umständen Unterstützung oder Entschädigung gemäß Klausel 25 anbieten.

  3. Buchungen
    Jede gebuchte Suite stellt eine individuelle Buchung dar und kann je nach Konfiguration derselben zwischen einem (1) und vier (4) Gästen Platz bieten. Jeder Buchung wird eine eindeutige Buchungsnummer zugeordnet.

    Eine Buchung und Zahlungen für eine Buchung können nur von Personen im Alter von 18 Jahren oder älter vorgenommen werden, vorausgesetzt, dass für Kreuzfahrten, die nicht aus Australien (und gegebenenfalls Neuseeland) abfahren, Gäste unter 21 Jahren von einem Elternteil, Vormund oder Betreuer begleitet werden, der mindestens 21 Jahre alt ist.

  4. Ihre Vereinbarung mit uns
    Wenn Sie zum ersten Mal eine Zahlung für Ihren Kreuzfahrturlaub leisten, erklären Sie, dass Sie von allen Gästen Ihrer Buchung die Befugnis haben, diese „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ in ihrem Namen zu akzeptieren. Eltern/Erziehungsberechtigte akzeptieren die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ im Namen ihrer Kinder, einschließlich derjenigen, die in einer separaten Suite reisen. Sobald wir eine Zahlung für eine Buchung erhalten haben, kommt zwischen allen Gästen der Buchung und Carnival plc und ggf. dem Carrier eine Vereinbarung basierend auf diesen „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ zustande.

  5. Bezahlung
    Sobald Sie sich für Ihren Urlaub entschieden haben, ist eine Anzahlung von 25 % erforderlich, um Ihre Buchung zu sichern. Bei einer Buchung innerhalb von 120 Tagen vor der Abfahrt oder bei bestimmten Werbeaktionen kann es sein, dass wir eine vollständige Zahlung verlangen, um Ihre Buchung zu sichern.

    Bitte überprüfen Sie die Anzahlungs- und Zahlungsbedingungen zum Zeitpunkt der Buchung, da diese je nach Reise und Angebot variieren können. Die Zahlungsbedingungen, die Sie mit Ihren Buchungsinformationen erhalten haben, legen die Anzahlung und die endgültigen Zahlungsdetails dar. Sie müssen nach diesen Angaben bezahlen.

    Es werden nur Zahlungen in Australischen Dollar (AUD) für Kreuzfahrt, Flug, Hotel und Landarrangements akzeptiert.

    Bitte beachten Sie, dass sich Seabourn das Recht vorbehält, eine Bearbeitungsgebühr für Kreditkartentransaktionen zu erheben. Alle anfallenden Bearbeitungsgebühren werden Ihnen zum Zeitpunkt der Zahlung mitgeteilt.

    Wenn wir Ihre Anzahlung oder Restzahlung nicht bis zum Fälligkeitsdatum erhalten haben, wird die Buchung automatisch storniert und es gelten unsere „Stornierungsbedingungen“.

  6. Reiseversicherung
    Wir empfehlen Ihnen dringend, eine entsprechende internationale Reiseversicherung abzuschließen, wenn Sie Ihre Anzahlung leisten. Wenn Sie keine Reiseversicherung abschließen, können Sie möglicherweise keine Stornierungskosten, medizinische Kosten, Rückführungskosten und andere Kosten erstattet bekommen, die entstehen können, wenn die Dinge nicht nach Plan verlaufen.

  7. Stornierungen und Rückerstattungen
    Obwohl wir Sie gerne an Bord sehen würden, wissen wir, dass Pläne sich ändern können. Sollten Sie Ihre Buchung, eine Komponente Ihrer Buchung oder einen oder mehrere Gäste innerhalb Ihrer Buchung stornieren müssen, bitten wir Sie, Ihr Reisebüro oder die Reservierungsabteilung von Seabourn so schnell wie möglich zu verständigen. Die Rückerstattungs- oder Stornierungsgebühren sind abhängig vom Zeitpunkt der Kündigung, die Sie uns zukommen lassen, wie nachstehend beschrieben. Hinweis: Optionale Landarrangements (Seabourn Journeys), die vor der Abreise gekauft wurden, unterliegen einer Stornogebühr von 50 % ab dem Zeitpunkt der Buchung und einer Stornogebühr von 100 %, wenn sie innerhalb von 30 Tagen vor der Abreise oder an Bord storniert werden.


    Alle Kreuzfahrten bis zu 25 Tagen:

    Tage vor der Abreise

    Stornogebühr

    121+

    Volle Rückerstattung^

    91–120

    15 % des Gesamtpreises^*

    46–90

    50 % des Gesamtpreises^*

    31–45

    75 % des Gesamtpreises^*

    30 Tage oder weniger, oder Nichterscheinen

    100 % des Gesamtpreises^*

     

    Kreuzfahrten von 26 Tagen oder mehr:

    Tage vor der Abreise

    Stornogebühr

    151+

    Volle Rückerstattung^

    121–150

    15 % des Gesamtpreises^*

    91–120

    50 % des Gesamtpreises^*

    76–90

    75 % des Gesamtpreises^*

    75 Tage oder weniger, oder Nichterscheinen

    100 % des Gesamtpreises^*


    ^ Bei allen gebuchten Restricted-Flight-Ease-Flügen werden zu 100 % des gesamten Flugpreises als Stornogebühr berechnet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Flight-Ease-Geschäftsbedingungen.

    * Bei allen gebuchten Flexible-Flight-Ease-Flügen werden bis zu 100 % des gesamten Flugpreises als Stornogebühr berechnet, wenn sie nach Ablauf der Kreuzfahrt storniert werden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Flight-Ease-Geschäftsbedingungen.

    Bitte beachten Sie, dass die Aktionstarife unterschiedliche Stornierungs- und Rückerstattungsbedingungen haben können, die auf Ihren Buchungsinformationen angegeben sind. Bitte überprüfen Sie diese bei der Buchung.

    Möglicherweise hat Ihr Reisebüro andere Stornierungs- und Rückerstattungsbedingungen festgelegt. Bitte erkundigen Sie sich bei der Buchung bei Ihrem Reisebüro.

  8. Kreuzfahrtpreis
    Alle Preise sind in australischen Dollar (AUD) angegeben und richten sich nach dem Tariftyp, der Anzahl der Gäste in Ihrer Suite, der Lage auf dem Schiff, den angebotenen Annehmlichkeiten, Steuern, Gebühren und Hafengebühren sowie allen anwendbaren Flugtarifen einschließlich Steuern und Gebühren. Ein Trinkgeld ist an Bord weder erforderlich noch wird es erwartet.

    Die Preise sind kapazitätsgesteuert und können bis zur Buchung jederzeit ohne Vorankündigung geändert werden.

    Einzelbelegung
    Der Preis für einen Einzelreisenden in einer Suite mit Doppelbelegung beträgt 200 % des Doppelbelegungspreises pro Person. Allerdings wird auf allen Schiffen ein Reisekosteneinsparungsprogramm für Einzelreisende angeboten, und eine begrenzte Anzahl von Suiten kann dafür zur Verfügung gestellt werden.

    Single Traveller Savings
    Single Traveller Savings ermöglicht die Einzelbelegung bestimmter Suiten in den nachfolgend aufgeführten Kategorien gegen einen zusätzlichen Zuschlag auf den veröffentlichten Preis pro Person bei Doppelbelegung in dieser Kategorie.

    Schiff

    Anwendbare Kategorie

    Einzelbelegungszuschlag

    Seabourn Odyssey
    Seabourn Sojourn
    Seabourn Quest

    A–PS

    175 % des Kategoriepreises

    Seabourn Encore
    Seabourn Ovation

    V1–PS

    175 % des Kategoriepreises


    „RUN-OF-SHIP“ Ersparnis für Einzelreisende
    Auf ausgewählten Reisen zahlen Einzelreisende 150 % des niedrigsten Tarifs innerhalb der jeweiligen Kategorie. Der Einzelreisende fährt garantiert auf seiner gewählten Kreuzfahrt. Seabourn bestätigt die Suitenzuteilung innerhalb von 30 Tagen vor der Abfahrt.

    Schiff

    Anwendbare Kategorie

    Einzelbelegungszuschlag

    Seabourn Odyssey
    Seabourn Sojourn
    Seabourn Quest

    SA

    150 % des Kategoriepreises

    Seabourn Odyssey
    Seabourn Sojourn
    Seabourn Quest
    Seabourn Encore
    Seabourn Ovation

    SV

    150 % des Kategoriepreises

    Verfügbarkeit und Einzelbelegung sind kapazitätsgesteuert und können jederzeit zurückgezogen werden. Seabourn behält sich das Recht vor, den Verkauf von Suiten mit weniger als der angegebenen Belegung abzulehnen.

    Dritter Fahrgast* und Kindertarife
    Der veröffentlichte Preis pro Person gilt für Kinder, die als zweiter Fahrgast in einer Suite reisen. Gäste ab zwei Jahren, die als dritter Fahrgast in einer Suite reisen, zahlen 50 % des Preises pro Person für diese Kategorie. Suiten mit Dreibettbelegung sind abhängig von der Verfügbarkeit.

    * Einige Suitenkategorien sind möglicherweise nicht an allen Reiseterminen verfügbar.

    Hinweis zu Sparprogrammen
    Die folgenden Einschränkungen gelten für die Sparprogramme von Seabourn:
    Alle Ersparnisse werden nacheinander auf den jeweiligen ermäßigten Tarif angerechnet. Sie können jedoch von anderen Tarifarten oder Sonderangeboten ausgeschlossen werden.

    Alle Sparangebote sind kapazitätsgesteuert und können ohne Vorankündigung geändert werden, gelten für die ersten beiden Gäste einer Suite und sind nur für Einwohner Australiens gültig.

    Die Ersparnisse gilt nur für Kreuzfahrtpreise. Sie gelten nicht für andere Gebühren, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Flugpreise, Landtouren vor oder nach der Kreuzfahrt, Hotelprogramme und Landausflüge.

  9. Preisänderungen
    Einmal gebucht, unterliegt Ihr Kreuzfahrtpreis nur noch einer Erhöhung bei Steuern, Gebühren und Hafengebühren. Sie werden darüber informiert, bevor es Ihrem Reisepreis oder Ihrem Bordkonto hinzugefügt wird.

    Manchmal veröffentlichen wir Sondertarife. Diese können jederzeit angeboten und zurückgezogen werden. Wenn Sie sich nach der Buchung entscheiden, zu einem dieser Sondertarife zu wechseln, müssen Sie Ihre bestehende Buchung stornieren und es gelten dann unsere Stornierungs- und Rückerstattungsbedingungen.

  10. Suite-Änderungen
    Wenn Sie eine Buchung mit einer bestimmten Suitenummer vornehmen, teilen Sie bitte uns oder Ihrem Reisebüro mit, wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Suite geändert wird. Das bedeutet, dass Sie keinen Anspruch auf ein kostenloses Upgrade in eine höher bepreiste Kategorie haben, wenn eine solche verfügbar werden sollte. Bitte beachten Sie, dass wir für den Fall, dass Sie ein kostenloses Upgrade in eine höhere Preiskategorie erhalten, nicht garantieren können, dass alle Freunde oder Familienmitglieder, die mit Ihnen in einer separaten Buchung reisen, ebenfalls ein Upgrade erhalten.

    Bitte beachten Sie, dass es bei einem kostenlosen Upgrade nicht möglich ist, zu Ihrer ursprünglichen Suite zurückzukehren. Ihre Suite kann immer noch aus betrieblichen Gründen geändert werden, einschließlich wenn die Anzahl der in der Suite gebuchten Personen geringer ist als die Anzahl der Betten in der Suite, oder wenn Sie eine rollstuhlgerechte Suite gewählt haben und keine benötigen.

    Darüber hinaus wird bei einer Buchung ohne eine bestimmte Suite eine Suite nach unserem Ermessen in der gebuchten Kategorie oder einer höher bepreisten Kategorie zu einem späteren Zeitpunkt zugewiesen. Gäste, die „RUN-OF-SHIP“-Suite-Aktionen buchen, erhalten von Seabourn innerhalb von 30 Tagen vor der Abfahrt eine Suite in der entsprechenden Kategorie wie folgt: „OS“ und „SA“ wird eine Suite mit Meerblick zugewiesen und „OB“ und „SV“ wird eine Suite mit Veranda zugewiesen.

  11. Treibstoffzuschlag
    Wir können jederzeit einen Treibstoffzuschlag erheben, wobei zusätzliche Gebühren nur für neue Buchungen anfallen. Der Gesamtpreis, der Ihnen bei der Buchung genannt wird, beinhaltet den jeweiligen Treibstoffzuschlag.

  12. Buchungsänderungen
    Sobald Sie Ihre Buchung vorgenommen haben, überprüfen Sie bitte die Angaben auf Ihren Buchungsinformationen oder bei Ihrem Reisebüro, um sicherzustellen, dass die Angaben korrekt sind. Sollten Sie Änderungen an Ihrer Buchung vornehmen müssen (Rechtschreibkorrekturen oder einen Fahrgast ersetzen*), können Stornierungs- oder Verwaltungsgebühren anfallen. Wenn Sie auch Flight-Ease-Flüge gebucht haben, werden zusätzliche Gebühren gemäß den Flight-Ease-Geschäftsbedingungen für alle Buchungsänderungen berechnet.

    Neue Gäste, die zu Buchungen hinzugefügt werden und neue Buchungen, die innerhalb von 48 Stunden vor Abreise durchgeführt wurden, werden zum Zeitpunkt der Buchung zwecks Sicherheitsfreigabe zur Angabe ihrer Passdaten aufgefordert. Bitte beachten Sie, dass wir am Abreisetag keine neuen Buchungen oder Gäste annehmen können.

    * Ein Originalgast aus der Buchung muss immer in der Suite verbleiben. Wenn der stornierende Fahrgast die einzige Person war, die die Buchung für einen Sondertarif qualifiziert hat (z. B. Tarif für frühere Gäste), haben zusätzliche und verbleibende Gäste keinen Anspruch mehr auf diesen Sondertarif. Die Buchung wird auf einen anderen Tarif umgestellt und die übrigen Gäste müssen die Differenz, falls vorhanden, bezahlen.

  13. Schwangerschaft
    Gäste, die während ihrer Kreuzfahrt schwanger sind, müssen vor der Einschiffung eine ärztliche Reiseerlaubnis mit dem voraussichtlichen Geburtsdatum vorlegen. Wir können keine Gäste aufnehmen, die vor oder während der Kreuzfahrt ihre 24. Schwangerschaftswoche erreichen.

  14. Mindestalter für die Reise
    Um eine angemessene Betreuung zu gewährleisten, muss in jeder Suite mindestens ein Fahrgast 21 Jahre oder älter sein; bei Kreuzfahrten von Australien (und Neuseeland, falls zutreffend) muss mindestens ein Fahrgast in jeder Suite 18 Jahre oder älter sein. Um jedoch Familien, die zusammen auf Kreuzfahrt gehen, unterzubringen, können Kinder eine separate Suite als ihre Eltern/Erziehungsberechtigten belegen, vorausgesetzt, dass ein Kind 16 Jahre oder älter ist.

    Wir können Reservierungen für Kinder ab 6 Monaten zum Zeitpunkt der Abfahrt annehmen; ausgenommen sind Ozeanüberquerungen oder andere Routen, die nach Ansicht unserer medizinischen Abteilung ein erhebliches Risiko darstellen, bei denen Kleinkinder bei der Einschiffung mindestens 12 Monate alt sein müssen.

  15. Voraussetzungen für die Reise
    Reisepässe, Visa und Impfungen liegen in Ihrer Verantwortung.

    Ohne die erforderlichen Reisepässe, Visa und Impfungen können die örtlichen Behörden Ihnen das Einschiffen verweigern, Sie daran hindern, an Land zu gehen, eine Geldstrafe verhängen oder das Einlaufen des Schiffes in den Hafen verweigern. Während einer Reise kann es erforderlich sein, dass Seabourn ein Gruppeneinreisevisum für alle Gäste erhält, dessen Kosten dem Konto der Gäste an Bord belastet werden.

    Es liegt auch in Ihrer Verantwortung, dafür zu sorgen, dass Sie über alle notwendigen Unterlagen verfügen, die Ihnen die Reise ermöglichen. Wenn Sie nicht über alle erforderlichen Unterlagen verfügen, kann es sein, dass Ihnen die Beförderung verweigert wird und Sie keine Rückerstattung erhalten.

    Bei allen Kreuzfahrten sind Reisepässe für alle Gäste erforderlich und diese müssen mindestens sechs (6) Monate nach dem Datum der Rückreise gültig sein. Darüber hinaus wird ein australisches oder neuseeländisches Wiedereinreisevisum bei Reisen auf unseren Kreuzfahrten nicht verlängert.

  16. Unerlaubte Gegenstände
    Um einen sicheren und angenehmen Urlaub für alle unsere Gäste zu gewährleisten, ist es notwendig, dass unsere Mitarbeiter und andere Parteien wie Hafen- und Regierungsbehörden Sie und Ihr Gepäck durchsuchen. Sie stimmen zu, solche Durchsuchungen zuzulassen. Wir können jeder Person, die im Besitz von Waffen, radioaktiven Stoffen, brennbaren oder gefährlichen Gegenständen, kontrollierten Stoffen oder illegalen Stoffen ist, das Einschiffen verweigern oder diese ausschiffen.

  17. Alkohol und Glücksspiel
    Wir engagieren uns für den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol. Es kann vorkommen, dass wir es für angemessen halten, einem Fahrgast den Service von Alkohol aus irgendeinem Grund zu verweigern. Gäste müssen 21 Jahre oder älter sein, um an Bord Alkohol kaufen oder konsumieren zu dürfen, und 18 Jahre oder älter, um an Bord zu spielen. Für Kreuzfahrten, die von einem Heimathafen in Australien (und Neuseeland, falls zutreffend) starten, ist das gesetzliche Mindestalter für den Alkoholkonsum 18 Jahre oder älter. Ein von der Regierung ausgestellter Lichtbildausweis kann verlangt werden (Queensland „Proof of Age Card“ wird akzeptiert, die ältere Version, Queensland „Card 18+“ wird jedoch nicht akzeptiert).

    An Land gekaufter Alkohol wird an der Gangway zur sicheren Aufbewahrung abgegeben und Ihnen am letzten Tag Ihrer Kreuzfahrt zurückgegeben. Seabourn ist nicht verantwortlich für alkoholische Getränke, die vom lokalen Sicherheitspersonal beschlagnahmt werden. Diese Artikel können nicht erstattet oder ersetzt werden.

  18. Rauchen
    Rauchen ist in Suiten und in den meisten anderen Innenräumen nicht gestattet. Für Raucher gibt es ausgewählte Bereiche, in denen das Rauchen erlaubt ist, und diese Informationen werden Ihnen an Bord mitgeteilt.

  19. Ihre Gesundheit
    Die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste liegt uns am Herzen. Um Ihnen zu helfen, teilen Sie uns bitte bei der Buchung mit, ob Sie eine Krankheit haben, die ärztliche Hilfe, Medikamente oder eine spezielle Behandlung erfordert. Wenn Sie an einer Krankheit leiden, können wir Sie bitten, einen Gesundheitsfragebogen auszufüllen.

    Wenn ein Fahrgast eine Krankheit hat, von der wir annehmen, dass sie den Genuss, die Gesundheit oder die Sicherheit der Person selbst oder einer anderen Person an Bord ernsthaft beeinträchtigen kann, können wir eine Buchung ablehnen oder stornieren, falls erforderlich. Wir werden dies bei einer Entscheidung angemessen berücksichtigen und Sie so schnell wie möglich benachrichtigen. Solange Sie uns einen ausgefüllten Gesundheitsfragebogen mit allen relevanten Informationen über den Zustand zur Verfügung gestellt haben, haben Sie Anspruch auf volle Rückerstattung, wenn wir Ihre Buchung aufgrund dieser Krankheit stornieren.

    Gäste, die Hilfe benötigen, sollten immer von einem Betreuer begleitet werden, der bei den täglichen Aktivitäten hilft, da unsere Crew und unser medizinisches Personal nicht in der Lage sind, als persönliche Betreuer zu fungieren.

    Bitte beachten Sie, dass einige Häfen nur über die Tender des Schiffes angelaufen werden können. Tenderhäfen sind möglicherweise nicht für Gäste zugänglich, die an einen Rollstuhl gebunden sind oder erhebliche Mobilitätseinschränkungen aufweisen.

    Gäste mit besonderen Ernährungsbedürfnissen sollten Seabourn bei der Buchung oder spätestens sechs Wochen vor der Abfahrt informieren. Es werden alle Anstrengungen unternommen, um diesen Anfragen nachzukommen.

  20. Medizinisches Zentrum an Bord
    Jedes Schiff verfügt über ein medizinisches Zentrum, das von registrierten Ärzten und Krankenschwestern besetzt ist, die während der geplanten Klinikzeiten für die medizinische Versorgung aller Personen an Bord zur Verfügung stehen. Sie sind auch 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche für medizinische Notfälle verfügbar. Unser medizinisches Zentrum ist nur für den medizinischen Bedarf an Bord gedacht und kann keine Behandlungen anbieten, von denen Sie wissen, dass Sie sie im Urlaub benötigen.

    Wir sind kein Gesundheitsdienstleister und können nicht für die Krankheit, Verletzung oder den Tod eines Gastes haftbar gemacht werden, die sich aus einer Beratung, Behandlung, Pflege, Dienstleistung oder Unterlassung durch medizinisches Personal ergeben. Diese medizinischen Fachkräfte üben ihr eigenes medizinisches Urteilsvermögen und Fachwissen aus.

  21. Medizinische Kosten an Bord
    Alle Kreuzfahrten auf unseren Schiffen liegen außerhalb des Geltungsbereichs der Australian Medicare, der New Zealand Accident Compensation Corporation (ACC) und der privaten Krankenversicherung. Beratungen, Behandlungen und Medikamente werden zu privaten Tarifen abgerechnet und müssen von Ihnen bezahlt und über Ihre Reiseversicherung eingefordert werden.

  22. Andere Dienstleister
    Obwohl wir uns auf Kreuzfahrten spezialisiert haben, können Sie bei uns auch andere Dienstleistungen wie Flüge und Landausflüge buchen. Wir können Ihnen dabei behilflich sein, agieren aber nur als Buchungsagent. Die Verantwortung für die angebotenen Informationen und Dienstleistungen liegt allein bei den Anbietern und es gelten deren Bedingungen. Obwohl unsere Verantwortung an Bord des Schiffes liegt, wo wir diese Dienstleistungen für Sie arrangieren, sind wir Ihnen bei der Lösung Ihrer Probleme behilflich.

    Alle Vereinbarungen, die von Ihnen oder für Sie mit anderen Dienstleistern getroffen werden, erfolgen auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko.

  23. Änderungen des Schiffes und der Reiseroute
    Wir werden alles in unserer Macht Stehende tun, um sicherzustellen, dass alles nach Plan verläuft. Manchmal kann es jedoch zu Änderungen kommen, die sich auf Ihr Urlaubserlebnis auswirken. Dazu können Wetter, mechanische Schwierigkeiten, Unruhen oder andere unvorhergesehene Umstände gehören.

    Darüber hinaus können wir das Schiff ganz oder teilweise chartern oder aus dem Verkehr ziehen, wenn dies erforderlich ist. Wir können die Reiseroute oder das Schiff ändern bzw. die Reise aufgrund betrieblicher oder kommerzieller Anforderungen absagen.

    Wir werden Sie so schnell wie möglich über diese Änderungen informieren. Wenn wir gezwungen sind, Ihre Reise aus irgendeinem Grund vor der Abreise zu stornieren, erstatten wir Ihnen den vollen Betrag zurück. Da Ihre Reiseroute nicht garantiert ist, treffen Sie bitte keine wichtigen Vorkehrungen oder Treffen auf der Grundlage der vorgeschlagenen Reiseroute.

    Änderungen innerhalb unserer Kontrolle
    Wenn wir vor der Abfahrt eine wesentliche Änderung an den Häfen in Ihrer Reiseroute vornehmen und dies auf einen Umstand zurückzuführen ist, der in unserem Einflussbereich liegt, z. B. bei betrieblichen oder kommerziellen Anforderungen, haben Sie die Wahl:

    1.         der neuen Reiseroute;
    2.         einer alternativen Kreuzfahrt mit vergleichbarem Standard, falls verfügbar; oder
    3.         Stornierung der Kreuzfahrt für eine vollständige Rückerstattung Ihres bezahlten Fahrpreises.

    Im Sinne dieser Klausel bedeutet „wesentliche Änderung“ eine Änderung der Abreise- oder Ausstiegsstadt oder an der Mehrheit (nach Anzahl) der anderen Häfen in Ihrer Reiseroute.

    Änderungen außerhalb unserer Kontrolle
    Wenn es aufgrund von Sicherheit, Seerecht, Unwetter oder zum Schutz von Menschenleben oder Gesundheit oder anderen Faktoren, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, notwendig ist, die Reiseroute zu ändern, werden wir versuchen, eine überarbeitete Reiseroute so nah wie möglich an der ursprünglichen Reiseroute anzubieten. Im Zusammenhang mit der überarbeiteten Reiseroute leisten wir keine Entschädigung, sofern die Verbrauchergesetze nichts anderes vorschreiben.

  24. Reisebeschränkungen und Rechte des Kapitäns
    Es liegt in Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass für Sie keine Reisebeschränkungen gelten. Wenn die Polizei oder eine andere Behörde in irgendeiner Gerichtsbarkeit uns benachrichtigt oder uns anderweitig eine Angelegenheit bekannt wird, die uns vernünftigerweise veranlasst zu glauben, dass Ihre Anwesenheit an Bord ein Risiko für Ihre eigene Gesundheit oder Sicherheit oder die Gesundheit oder Sicherheit anderer Gäste und der Besatzung darstellt, können wir oder der Kapitän Ihnen das Einsteigen verweigern. Einem Gast, dem auf dieser Grundlage die Beförderung verweigert wird, wird eine vollständige Rückerstattung gewährt.

    Nach Beginn der Kreuzfahrt hat der Kapitän das Recht, den Gast zu verweisen, ihn ruhig zu stellen oder von Bord zu nehmen, wenn ein Gast die Sicherheit, das Wohlbefinden oder Wohlergehen von sich oder einer anderen Person an Bord ernsthaft beeinträchtigt. In diesen Fällen sind wir für keinerlei Kosten verantwortlich, einschließlich Ihrer Rückkehr nach Hause. Darüber hinaus haben Sie keinen Anspruch auf Rückerstattung. Auch wenn der Kapitän unter diesen Umständen immer angemessen handeln wird, akzeptieren Sie, dass die Sicherheit, das Wohlbefinden und Wohlergehen aller Personen an Bord an erster Stelle steht.

  25. Vorzeitiges Beenden der Kreuzfahrt
    Wenn Sie aus irgendeinem Grund die Kreuzfahrt beenden müssen oder möchten (es sei denn, dies ist auf unsere nachgewiesene Fahrlässigkeit oder die Nichterbringung von Leistungen mit der gebotenen Sorgfalt und Sachkenntnis zurückzuführen und ist für den Zweck angemessen), sind wir für keinerlei Kosten verantwortlich, einschließlich Ihrer Rückkehr nach Hause. Dies gilt auch, wenn Sie nach einem Hafenbesuch nicht rechtzeitig zur Abfahrt auf das Schiff zurückkehren. Wenn wir Ihnen bei der Deckung von Kosten behilflich sind, sind uns diese bei Ihrer Rückkehr zurückzuerstatten. Darüber hinaus haben Sie keinen Anspruch auf Rückerstattung.

  26. Haftungsbeschränkung

    Haftungsbeschränkung für Freizeitdienstleistungen
    Abgesehen von der Haftung für erhebliche Personenschäden, die durch grob fahrlässiges Verhalten von uns oder unserem Personal oder unseren Beauftragten verursacht werden, schließen wir die Haftung für alle Ausgenommenen Haftungen im Freizeitbereich bei der Erbringung von Freizeitdienstleistungen aus.

    Mitverschulden
    Unsere Haftung vermindert sich im Verhältnis zu jeglicher Fahrlässigkeit oder jeglichem Verschulden Ihrerseits.

    Schadensmeldung
    Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Sie Anlass für die Einleitung rechtlicher Schritte gegen uns haben, verpflichten Sie sich, alle angemessenen Anstrengungen zu unternehmen, uns so schnell wie möglich auf das Problem hinzuweisen.

  27. Anzuwendendes Recht und Gerichtsstand
    Dieser Vertrag unterliegt den im australischen Bundesstaat New South Wales geltenden Gesetzen. Sie stimmen zu, dass jede von Ihnen gegen uns erhobene Klage in New South Wales, Australien, eingereicht wird. Wenn Sie eine Forderung gegen uns haben, erklären Sie sich damit einverstanden, im Sinne des Corporations Act 2001 (Cth) nur gegen uns und nicht gegen eines unserer verbundenen Unternehmen vorzugehen.

  28. Datenschutz
    Datenschutzgesetze schützen Ihre personenbezogenen Daten.

    Persönliche Daten
    Während des Buchungsprozesses und Ihres Kreuzfahrturlaubs erfragen wir persönliche Daten über Sie. Mit der Bereitstellung dieser Informationen ermächtigen Sie uns, Ihre persönlichen Daten auf die unten angegebene Weise zu verarbeiten:

    • um persönliche Daten im Sinne des Datenschutzgesetzes Privacy Act 1988 (Cth) über Sie zu erfassen:
      • von Dritten, die in Ihrem Namen eine Buchung für Verwaltungszwecke der Kreuzfahrt vornehmen;
      • wenn Sie als Teil einer Gruppe reisen – von jeder Person der Gruppe zu Verwaltungszwecken der Kreuzfahrt;
      • von Dritten, wenn es für die Bereitstellung eines Gesundheitsdienstes für Sie erforderlich ist (einschließlich einer medizinischen Ausschiffung) und Sie nicht in der Lage sind, die Informationen direkt bereitzustellen;
      • zu Sicherheitszwecken;
      • für die Meldung von Unfällen und Vorfällen, für Untersuchungen und Verwaltungszwecke;

    Wenn es rechtmäßig und vernünftigerweise zur Erfüllung unserer Aufgaben oder Aktivitäten erforderlich ist, können wir verpflichtet sein, sensible Daten zu erfassen, einschließlich Informationen über Gesundheit, Rasse und Vorstrafen.

    • um Ihre persönlichen Daten weiterzugeben:
      • an unsere Dienstleister, einschließlich Versandhäuser, Ticketingunternehmen, Marketingagenturen, Notfalldienste, Callcenter, Schadenverarbeiter und Anwälte, um ihnen die Erbringung entsprechender Dienstleistungen zu ermöglichen;
      • an unsere Dienstleister für Kundendatenbanken mit Sitz in den Vereinigten Staaten und Indien
      • an verbundene Unternehmen innerhalb der Carnival Group (mit Firmensitz in den USA und Großbritannien mit eingetragenen Niederlassungen in Australien, Neuseeland und Japan) für Zwecke der Kreuzfahrtverwaltung und des Geschäftsbetriebs, unter anderem, um unseren Kunden einen besseren Service zu bieten, unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, unser Geschäft zu betreiben und auszubauen, die angezeigten Inhalte zu verbessern und anzupassen, die gewünschten Produkte, Dienstleistungen oder Vorteile für die Mitgliedschaft anzubieten und Sie über spezielle Werbeaktionen und neue Produkte zu informieren.
      • an Ihren Reiseveranstalter für die Zwecke der Kreuzfahrtverwaltung, einschließlich aller Informationen im Zusammenhang mit Reiseverboten;
      • wenn Sie als Teil einer Gruppe buchen – an jeden Gast Ihrer Gruppe (mit Ausnahme der Kreditkartendaten);
      • an eine von Ihnen benannte Notfallkontaktperson;
      • an australische und ausländische Regierungsdienststellen/-agenturen/-behörden, die für Zoll, Einwanderung, Häfen, Quarantäne und Strafverfolgung zuständig sind, einschließlich der Polizei in Australien, Neuseeland und jedem der Häfen auf Ihrer Reiseroute, zu Berichtszwecken;

    Wo dies zulässig ist, sind wir möglicherweise auch verpflichtet, sensible Daten über Sie an die oben genannten Einrichtungen weiterzugeben.

    • um Ihre persönlichen Daten und, soweit gesetzlich zulässig, Ihre sensiblen Daten zu verwenden und weiterzugeben:
      • für Zwecke der Produktforschung und -entwicklung, einschließlich der Durchführung von Umfragen mit früheren Gästen;
      • für die Meldung, Bewertung, Untersuchung, Verarbeitung und sonstige Verwaltung von Unfällen/Vorfällen, einschließlich der Offenlegung gegenüber Rechtsanwälten und Versicherern;
      • für Zwecke der öffentlichen Gesundheit und der Quarantäne;
      • für medizinische Behandlungszwecke (einschließlich der medizinischen Ausschiffung), darunter die Weitergabe an Gesundheitsdienstleister, Unternehmen für medizinische Evakuierungshilfe, Hotels, Fluggesellschaften, Reiseveranstalter und, wenn Sie nicht zustimmen können, an nächste Angehörige.
    • wenn Ihre Ausgaben an Bord der Kreditkarte eines anderen belastet werden – um dem Kreditkarteninhaber Kontoauszüge seines Bordkontos über diese Ausgaben zukommen zu lassen;
    • wenn wir Ihre persönlichen Daten an jemanden weitergeben müssen, der sich nicht in Australien befindet – um Ihre persönlichen Daten außerhalb Australiens zu übermitteln;
    • wenn wir Ihre Gesundheitsinformationen an jemanden weitergeben müssen, der sich nicht in New South Wales befindet oder an eine Commonwealth-Agentur – um Ihre Gesundheitsinformationen außerhalb von New South Wales oder an die Commonwealth-Agentur zu übermitteln;
    • für den Fall, dass Sie eine Beschwerde oder einen Anspruch in Bezug auf eine Angelegenheit mit oder in Bezug auf uns einreichen – um Ihre persönlichen Daten zu verwenden und offenzulegen zwecks Meldung, Bewertung, Untersuchung, Verarbeitung, Beantwortung und Lösung Ihrer Beschwerde oder Ihres Anspruchs, einschließlich der Offenlegung gegenüber den zuständigen Regierungsstellen/-agenturen/-behörden, Gerichten/Gerichtshöfen, Ihrem Reisebüro, jedem in Ihrem Namen handelnden Bevollmächtigten und Anwälten. Sie ermächtigen uns auch, von Dritten sensible Daten über Sie im Sinne des Datenschutzgesetzes Privacy Act 1988 (Cth) zu erheben und dass Dritte uns gegenüber persönliche Daten über Sie zu dem oben genannten Zweck offenlegen.

    Sie stimmen zu, dass wir Ihnen kommerzielle elektronische Nachrichten, auch per E-Mail und Messaging-Dienste wie SMS, zusenden und dass wir Sie per Telefon und Fax kontaktieren, um Sie über unsere Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Sie können jederzeit die Löschung aus unseren Kontaktlisten beantragen.

    Überwachungskameras
    Für die Sicherheit unserer Gäste und Crew nutzen wir Videoüberwachung (CCTV), um öffentliche Bereiche an Bord aller unserer Schiffe zu überwachen und aufzuzeichnen. Bei Bedarf können diese Aufnahmen von unseren Mitarbeitern, Beratern und externen Personen mit entsprechendem Interesse eingesehen werden. Wir sind nicht verantwortlich für etwaige Folgen, die sich aus der Einsichtnahme oder sonstigen Nutzung dieser Aufnahmen ergeben.

    Wenn Sie auf Ihre persönlichen Daten zugreifen oder eine Kopie unserer Datenschutzrichtlinie erhalten möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter:
    E-Mail: privacy@carnivalaustralia.com
    Post: PO Box 1429
    Chatswood NSW 2057, Australien

    Alternativ finden Sie unsere Datenschutzrichtlinie auch online.

  29. Vokabular
    In diesen Geschäftsbedingungen:

    • ist unter „Australian Consumer Law“ (Australisches Verbraucherrecht) der Anhang 2 des CCA und alle vergleichbaren staatlichen oder territorialen Gesetze zu verstehen;

    • ist unter „CCA“ der Competition and Consumer Act 2010 (Cth) (Wettbewerbs- und Verbrauchergesetz) zu verstehen;

    • bedeutet „Verbrauchergarantie“ Recht oder Garantien, die ein Gast nach dem Australischen Verbraucherrecht oder andere Rechte in Bezug auf die Lieferung von Waren oder Dienstleistungen haben kann, die nicht rechtmäßig ausgeschlossen oder eingeschränkt werden können;

    • sind „Folgeschäden“ alle Verluste oder Schäden, die einem Gast oder einer anderen Person entstehen, indirekt oder als Folge daraus, wie Umsatzeinbußen, Einkommensverluste, Geschäftsverluste, Gewinnrückgang, Verlust von Firmenwert oder Kredit, Verlust von geschäftlichem Ansehen, Nutzungsausfall, Zinsverluste, Beeinträchtigung der Kreditwürdigkeit oder Verlust oder Aberkennung von Chancen;

    • sind „Ausgenommene Haftungen im Freizeitbereich“ Haftungen, die in Abschnitt 139 Absatz 3 des CCA beschrieben sind und ohne Einschränkung die Haftung für Tod, Körper- oder Geistesverletzung oder Minderung oder Verschlimmerung einer Krankheit beinhalten;

    • hat „Fahrlässiges Verhalten“ die in Abschnitt 139A(5) des CCA festgelegte Bedeutung; und

    • "Freizeitdienstleistungen" die in Abschnitt 139A(2) des CCA festgelegte Bedeutung.