Führungsteam

Unser Unternehmen

Führungsteam

Jan Swartz

Group President, Princess Cruises, Holland America, Seabourn, P&O Australia, Carnival Australia

Jan Swartz ist Group President von Princess Cruises, Holland America Line, Seabourn und P&O Australia, vier der neun weltweit führenden Kreuzfahrtlinien im globalen Markenportfolio der Carnival Corporation & PLC. Die Carnival Corp ist als das weltweit größte Freizeitreiseunternehmen anerkannt.

Jan Swartz ist auch die Leiterin der Abteilung Shared Professional Services, die diese Marken betreut, zu denen auch Holland America Princess Alaska Tours gehört. Swartz setzt ihre Rolle als Group President von Princess Cruises und Carnival Australia (2016 ernannt) fort, wo sie die Führungsposition für Marken unter dieser Geschäftseinheit übernimmt. Im Jahr 2013 wurde sie zum President von Princess Cruises ernannt, nachdem sie mehr als 15 Jahre bei der Kreuzfahrtlinie gearbeitet hatte.

Für Princess Cruises leitet sie ein globales Kreuzfahrt- und Reiseunternehmen, das aus einer Flotte von 14 modernen Schiffen besteht, die jährlich 2 Millionen Gäste aufnehmen.
Swartz leitet das Führungs- und Flottenbetriebsteam, das MedallionClass Vacations™ bereitstellt – die nächste Generation von Kreuzfahrturlauben, die eine persönlichere, immersivere und nahtlosere Erfahrung bieten, die durch die OceanMedallion™ der Carnival Corporation ermöglicht wird. Es handelt sich um ein tragbares Gerät mit einer einzigartigen interaktiven Technologieplattform, die verbesserte On-Demand-Dienste ermöglicht und für alle Gäste in großem Umfang personalisiert ist.

Swartz wurde im November 2013 zum President ernannt, nach mehr als 15 Jahren bei der Kreuzfahrtlinie. Zuvor war sie als Executive Vice President für die Bereiche Vertrieb, Marketing und Kundenservice zuständig, eine Position, die sie seit 2009 innehatte. In dieser Funktion leitete sie viele der wichtigsten Abteilungen der Kreuzfahrtlinie, darunter inländischer und internationaler Vertrieb, globales Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, kommerzielle Planung, Ertragsmanagement und Kundenservice sowohl für Verbraucher als auch für Geschäftspartner im Einzelhandel (Reiseagenturen). Sie stand an der Spitze der Branche bei der Entwicklung innovativer Bildungsprogramme, wie die preisgekrönte Princess Academy, und Tools zur Geschäftsförderung für Reisebüros, wie OneSourceCruises.com.

Zuvor diente Swartz als Senior Vice President für Vertrieb und Kundenservice für sowohl Princess Cruises als auch die Schwestermarke Cunard, beginnend im Jahr 2004. 2001 wurde sie zum Vice President für Strategie und Geschäftsentwicklung ernannt und arbeitete an der Übernahme von P&O Princess durch die Carnival Corporation. Sie ist seit 2008 Mitglied verschiedener Beiräte der Cruise Lines International Association (CLIA), dem Branchenverband, und unter anderem Vorsitzende des Marketingkomitees.

Ihre erste Rolle bei Princess begann 1997 als Unternehmensberaterin der renommierten Bain & Company, wo sie fünf Jahre lang mit führenden Verbraucher- und Dienstleistungsunternehmen an Wachstumsstrategien arbeitete. Während ihrer Zeit bei Bain leitete sie ein Team, um Callcenter-Programme und Vertriebssysteme von Princess Cruises zu bewerten und zu verbessern.

Im März 2018 wurde Swartz in den Vorstand von MGM Resorts International berufen, einem globalen Unterhaltungsunternehmen der Kategorie S&P 500 mit nationalen und internationalen Standorten von Hotels und Casinos, Tagungs- und Konferenzräumen, Live- und Theaterunterhaltung und einer umfangreichen Auswahl an Restaurants sowie Angeboten in den Bereichen Nightlife und Einzelhandel. MGM Resorts sind stolz darauf, dass sie als eines von FORTUNE Magazines weltweit am meisten bewunderten Unternehmen anerkannt wurden.

# # #

Jan Swartz ist President der Princess Cruises Community Foundation (PCCF), einer gemeinnützigen Gesellschaft, die Wohltätigkeits- und Hilfsorganisationen finanziell und mit Sachleistungen unterstützt. In dieser Rolle leitet sie die Mission der Stiftung, die dazu dient, auf das Leben der Menschen an den besuchten Reisezielen, an den Orten, aus denen Mitarbeiter stammen, sowie durch Bildung und die Bewahrung natürlicher und historischer globaler Sehenswürdigkeiten einzuwirken – durch die Reaktion auf Katastrophenhilfeaufrufe und die Unterstützung der lokalen Gesundheit und des Wohlergehens unserer globalen Gemeinschaften.  

2015 wurde Swartz als Woman of Distinction von den Pfadfindern des Großraums Los Angeles bei ihrem jährlichen To Get Her There-Mittagessen geehrt. Damit sollen weibliche Führungskräfte gefeiert und aufstrebende Führungskräfte inspiriert werden. Es sind High School Girl Scouts, die in ihren Gemeinden etwas bewirken.

Sie ist im Vorstand des Ortsverbandes Los Angeles von Camp Kesem tätig.  Camp Kesem ist eine landesweite, von engagierten Studentenführern an Hochschulen geleitete Gemeinschaft, die Kinder während und über die Krebserkrankung ihrer Eltern hinaus unterstützt. Als Programm von Kesem betreibt Camp Kesem kostenlose Sommercamps für Kinder, die von der Krebserkrankung eines Elternteils betroffen sind. Camp Kesem wurde an der Stanford University im Jahr 2000 gegründet und hat sich seitdem über 100 Ortsverbände in 40 Staaten im ganzen Land ausgeweitet.

Swartz hat einen Master of Business Administration von der Harvard Business School und einen Bachelor of Arts in Wirtschaftswissenschaften und Englisch von der University of Virginia.Sie ist ein ehemaliges Mitglied des Committee of 200 (C200), einer Organisation, zu der der Beitritt nur auf Einladung der erfolgreichsten Wirtschaftsführerinnen der Welt möglich ist.  Sie unterstützt die lokale Geschäftswelt und war im Vorstand der Handelskammer Santa Clarita Valley tätig.

Sie und ihr Mann leben mit ihren beiden Töchtern im Raum Los Angeles.

Josh Leibowitz

President von Seabourn

Josh Leibowitz ist President von Seabourn, der Marke für äußersten Luxus der Carnival Corporation. In dieser Position trägt Josh Leibowitz die Verantwortung für die gesamte Geschäftsführung und leitet weltweit alle Geschäftsbereiche der preisgekrönten Luxus-Kreuzfahrtlinie. Er hat diese Position seit Juni 2020 inne.

Josh Leibowitz kam ursprünglich 2013 als Chief Strategy Officer zur Muttergesellschaft von Seabourn, Carnival Corporation & PLC, und wurde im Dezember 2016 auch zum Senior Vice President, Cunard North America, ernannt.

Josh Leibowitz ist ein begeisterter Verfechter von Urlaub und schreibt und spricht leidenschaftlich über die Notwendigkeit, sich Zeit im Leben zu nehmen, um sich zu entspannen und neue Energie zu tanken. Josh Leibowitz hat auf großen Konferenzen gesprochen, darunter TEDx Coconut Grove, Adobes globaler Marketing-Gipfel und mehrere Reise- und Handelsveranstaltungen, und hat eine umfangreiche Verbraucher- und Handelsforschung dazu geführt, wie Urlaubszeit optimal genutzt werden kann.

Bevor er zu Carnival Corporation & PLC kam, war er geschäftsführender Gesellschafter des Miami-Büros des Beratungsunternehmens McKinsey & Co. und führte die Arbeit des Unternehmens in den Bereichen Advanced Analytics sowie Vertrieb und Marketing.  Josh Leibowitz hat intensiv mit führenden Händlern, Reise- und Medienunternehmen im Segment Luxus zu Bedarfsentwicklung, Kundenerfahrung und Wachstumsstrategien zusammengearbeitet.  Vor McKinsey hatte er mehrere operative Rollen inne. Er war Managing Director bei idealab!, einem Innovationsinkubator, der bahnbrechende Technologieunternehmen schafft und betreibt, und leitete erfolgreich mehrere E-Commerce-Startups. Davor gründete und betrieb er ein Groß- und Einzelhandelsgeschäft für Schuhe in Los Angeles.

Josh Leibowitz erhielt den Grad eines A. B. in Wirtschaftswissenschaften von der University of Chicago, Phi Beta Kappa, und hat einen M. B. A. von der Harvard Business School mit hoher Auszeichnung als Baker Scholar. Er war zuvor im Vorstand von Take Stock in Children, einer gemeinnützigen Organisation in Florida, die eine einzigartige Gelegenheit für berechtigte einkommensschwache Schüler bietet, dem Kreislauf der Armut durch Bildung zu entkommen, und Mitglied des Board of Florida Council of 100, einer Gruppe führender, in Florida basierter CEOs, die den amtierenden Gouverneur in Wirtschaftspolitik und Wachstum beraten.

Bitte folgen Sie Josh Leibowitz auf Twitter unter @joshleibowitz. Alle Ansichten sind seine eigenen.

Gerald Mosslinger

Senior Vice President, Guest Operations

Gerald Mosslinger ist nach seiner Beförderung in diese Position im Jahr 2019 Senior Vice President der Abteilung Hotel Operations & Onboard Revenue für Seabourn.

In dieser Position wird Mosslinger für den gesamten Hotelbetrieb der Kreuzfahrtlinie auf hoher See verantwortlich sein, einschließlich aller kulinarischen Abteilungen, der Gästebetreuung und -verwaltung, Unterhaltung, Spa an Bord, Programmgestaltung von Landausflügen, Preisen und Einnahmen sowie Verkäufen an Bord für Seabourn. Er arbeitet eng mit den Abteilungen Einkauf, Logistik, Flottenbetrieb und Personalwesen zusammen, damit die Flotte von Seabourn auch weiterhin die Beste in ihrer Kategorie ist. Bevor er 2016 als Vice President des Bereichs Hotel Operations wieder zu Seabourn zurückkehrte, verbrachte er zu Beginn seiner Karriere mehr als acht Jahre bei dem Unternehmen, sowohl an Land in Miami, Florida, als auch an Bord der Schiffe der Linie.

Im Jahr 2017 wurde Mosslinger ein Fellow am Culinary Institute of America. Bevor er seine derzeitige Position übernahm, war Mosslinger als Vice President im Bereich Food and Beverage für Holland America Line tätig. Seine berufliche Laufbahn umfasst eine Position bei Joachim Splichals Patina Restaurant Group in Los Angeles, wo er als Regional Vice President tätig war. Er liebt Reisen und Motorsport und glaubt fest an lebenslanges Lernen für sich und sein Team. 

Steve Smotrys

Vice President, Global Sales

Steve Smotrys ist verantwortlich für Seabourns globale Vertriebsaktivitäten und leitet die Teams, die die Reiseberater-Community in Nordamerika, Europa, dem Vereinigten Königreich, Australien, Asien, dem Nahen Osten und Lateinamerika unterstützen.

Bevor er zu Seabourn kam, war Steve Smotrys Vice President für Vertrieb und Handelsmarketing bei Cunard North America, wo er das Vertriebsteam von Cunard Line North America leitete, um diesen wichtigen Markt zu vergrößern und den Marktanteil in diesem Segment zu erweitern. Er kam im Jahr 2000 zu Princess Cruises und während seiner Karriere innerhalb der Markenfamilie der Carnival Corporation hat er Teams in den Bereichen Revenue Management, Market Planning, Shore Excursions und Sales geleitet.  

Robin West

Vice President of Expeditions

Robin West ist Vice President der Abteilung Expedition Operations and Planning für Seabourn und verantwortlich für die Entwicklung und die Durchführung der weltweiten Expeditionsprogramme von Seabourn.

Während seiner Zeit bei Seabourn hat Robin West zahlreiche neue und aufregende Programme für Seabourn entwickelt und durchgeführt. Dazu gehören das hochgelobte Programm der Linie in der Antarktis sowie die Erstellung, Umsetzung und Einführung der äußerst erfolgreichen Ventures by Seabourn, einer ausgewählten Reihe von Exkursionen, die außergewöhnliche Möglichkeiten bieten, wie die Gäste von Seabourn Reiseziele noch intensiver erleben können. Ventures by Seabourn wurde inzwischen in der Antarktis, Australasien, Amazonien, Island, Grönland, den Britischen Inseln und Nordeuropa sowie in Alaska eingeführt.

Robin West, geboren und aufgewachsen in Südafrika, war entweder im Ozean oder auf dem Rugby-Platz zu finden. Nach seinem Abschluss an der Universität von Port Elizabeth entwickelte sich seine Liebe zum Abenteuer zu einem Beruf, als er Besitzer und Betreiber von zwei Outdoor-Adventure-Unternehmen wurde.

Robin West suchte schließlich das Abenteuer außerhalb Afrikas und konzentrierte sich dabei auf globale Expeditionsreisen. Mit einer soliden Grundlage in Wirtschaft und Tourismus arbeitete Robin West auf privaten Superjachten und luxuriösen Kreuzfahrtschiffen und plante und führte Expeditionsprogramme durch, die im Verlauf von 12 Jahren alle Ecken der Welt abdeckten.

Mit dieser umfassenden Erfahrung und Kenntnis des Luxussegments übernahm Robin West 2014 bei Seabourn die Rolle als Manager für Expeditions Operations & Planning und war für alle Aspekte des Expeditionsbetriebs verantwortlich. Wenn Robin West nicht die Welt erforscht, nennt er die Niederlande sein Zuhause.

Sean Brennan

Vice President, Product Management and Development

Sean Brennan beaufsichtigt Seabourns globales Umsatzmanagement, die Planung und den Einsatz für die Flotte von Seabourn und ist für die Stärkung der Marktposition und der finanziellen Leistungsfähigkeit der Marke verantwortlich. Zuvor war er Senior Director of Product Marketing und Revenue Management bei Seabourn. 2009 kam er als Senior Manager der Finanzplanung und -analyse zu Holland America Line, wo er bei der Entwicklung der Jahresplanpräsentation die Führung übernahm. 2012 wurde er zum Director of Product Marketing von Seabourn befördert.

 

Bevor er zu Holland America und Seabourn kam, sammelte er eine Fülle von Erfahrungen in der Reisebranche bei Brennan Vacations, dem Unternehmen seiner Familie, wo er Teams im internationalen Vertrieb, im Finanzwesen und im Betrieb für dessen nordamerikanisches Geschäft mit Busreisen leitete.

 

Sean Brennan erhielt 1993 einen Bachelor-Abschluss von der University of Washington, und besitzt einen M. B. A. von der Universität Seattle.