Agadir, Morocco

In gewissem Sinne ist Agadir eine antike Stadt, deren Geschichte bis auf das Jahr 1960 zurückreicht. Des Rätsels Lösung? Ein verheerendes Erdbeben legte einen Großteil der Stadt in nur 15 Sekunden in Schutt und Asche und tötete dabei ca. 12.000 Einwohner. Überlebende und ausländische Investoren bauten die Stadt bald um den Hafen herum wieder auf und bewahrten den alten Standort als Erinnerung an die Opfer. Heute ist Agadir ein blühendes Urlaubsziel am Atlantik mit einem wunderbaren Strand und zahlreichen Luxushotels, die europäische Urlauber verwöhnen. Obwohl Seismologen der Meinung sind, dass ein weiteres Erdbeben von solch verheerendem Ausmaß unwahrscheinlich ist, wurde alles nach den strengsten damaligen Anforderungen wiederaufgebaut.