Alert Bay, British Columbia, Canada

Cormorant Island liegt am jetzt ruhenden Vulkangürtel der Alert Bay und beherbergt die älteste nördliche Gemeinde von Vancouver Island, die kleine Stadt Alert Bay. Es befindet sich im traditionellen Gebiet der Ureinwohner Kwakwaka‘wakw und ist heute eine Mischung aus Einheimischen- und Pionierkultur.

 

Ein Spaziergang entlang der Ufer dieser winzigen, nur 1,8 Quadratkilometer großen Insel wird Sie mit ihrer Geschichte, ihren spektakulären Aussichten und ihrer üppigen Tierwelt überraschen. Entlang des Hafens sind Reste der ehemaligen Fischsalzfabrik aus dem 18. Jahrhundert erhalten. Das U‘mista Cultural Centre ist Kanadas ältestes Ureinwohnermuseum und beherbergt die berühmte Potlach-Sammlung. Diese Sammlung von zeremoniellen Ornaten wurde 1922 von den kanadischen Behörden zur Erhaltung beschlagnahmt und schließlich in den 1980er-Jahren in die Gemeinschaft zurückgeführt. Seevögel, Buckelwale, Orcas und Grauwale, Seelöwen und Weißseitendelfine sind in den umliegenden Gewässern zu finden. Alert Bay wurde 1860 nach dem britischen Royal-Navy-Schiff HMS Alert benannt, das Vermessungsarbeiten in und um die Region durchführte.