Bodø, Norwegen

Bodø ist Verwaltungssitz der gleichnamigen Region in Nordnorwegen und liegt knapp über dem Polarkreis. In der Stadt gibt es einige Sehenswürdigkeiten. Das Norwegische Luftfahrtmuseum ist beispielsweise das größte Museum dieser Art in ganz Skandinavien. Im kleineren Salten Museum werden Schätze von den Wikingern, Artefakte der Samen aber auch andere Objekte ausgestellt, die den Fischfang auf den Lofoten und die Stadtgeschichte näherbringen. Unweit befindet sich die Stadt Kjerringøy. Sie liegt am Fuße hoher Berge und beherbergt einen Handelsposten aus dem 19. Jahrhundert. Ihrem Charme kann man nur schwer wiederstehen, und so wurde sie zum Drehort der Romanverfilmungen von Knut Hamsen. Die Stadt Saltstraumen grenzt an den weltweit stärksten Mahlstrom an, der bei Hochflut eine Geschwindigkeit von 22 Knoten erreicht. Am Stadtrand von Bodø liegt die Bodin Kirche von 1240. Sie ist für die markante, tropfenförmige Turmspitze aus Kupfer und die farbenprächtige Innengestaltung im Stil des 17. und 18. Jahrhunderts bekannt. Im Salmon Center Bodø können sich Besucher über die nachhaltige norwegische Lachszuchtmethode informieren. Ein bisschen weiter entfernt befindet sich der Svartisen-Gletscher (übersetzt schwarzes Eis). Er ist der zweitlängste Gletscher des Landes und Lebensraum einer großen Seeadler-Population.