Bonifacio (Corsica), France

Die duftende Insel Korsika, Geburtsort Napoleons, wurde jahrhundertelang von Genua kontrolliert und erst 1768 zu einer Region Frankreichs. Noch im letzten Jahrhundert war die zerklüftete Insel ein Zufluchtsort für Räuberbanden. Heute ziehen die einladenden Strände und die landschaftliche Schönheit der Insel immer mehr Touristen an, die der Hektik der Riviera entfliehen wollen. Bonifacio, an der Spitze der hoch aufragenden weißen Klippen gelegen, ist vom Meer aus ein markanter Anblick. Wenn Sie sich dem Hafen nähern, achten Sie auf die Treppe aus dem 15. Jahrhundert, die in die Felswand eingemeißelt ist und bis an den Rand des Wassers reicht.