Brest, France

Seit mehr als tausend Jahren ist Brest eine der wichtigsten Hafenstädte Frankreichs. Es liegt am Fluss Penfeld an der Spitze der Bretagne. Die Geschichte der Stadt wird anhand des Château de Brest auf der einen Seite des Flusses und des mittelalterlichen Tanguy-Turms auf dem gegenüberliegenden Ufer deutlich. Im Schloss ist das Marinemuseum untergebracht. Brest ist bis heute einer der drei Marinestützpunkte Frankreichs. Der Turm beherbergt weitere Artefakte der Stadtgeschichte. Ein neueres Wahrzeichen ist die dramatische Schrägseilbrücke Pont de l’Iloise, die man am besten von der für Fußgänger und Radfahrer reservierten Albert-Loupe-Brücke aus sehen kann. Brest bietet auch die erste Seilbahn Frankreichs und das beeindruckende Aquarium Océanopolis.