Hualien, Taiwan

An der Pazifikküste der Insel Taiwan, wo der Hualien-Fluss ins Meer mündet, liegt Hualien, ein Tor zu den spektakulärsten Naturschönheiten der Insel. Hier bekamen die portugiesischen Seefahrer im 16. Jahrhundert einen ersten Eindruck ihrer Pracht und nannten die Insel Formosa. Für einen ersten Besuch ist eine Tour in den Taroko-Nationalpark, ein Landstrich voller Berggipfel, tief eingeschnittener Schluchten, Flüsse und Wasserfälle, einfach atemberaubend. Die Flüsse hier haben tiefe Schluchten in die Marmorklippen gegraben, und Attraktionen wie der „Tunnel of Nine Turns“ lassen es noch spektakulärer wirken. Dieser Weg führt durch Tunnel mit Marmorwänden, unterbrochen von natürlichen Fenstern, durch die von oben das Licht hinabfällt. Er mündet schließlich in einen rauschenden Wasserfall.