Malaga, Spain

Oftmals dient Málaga lediglich sonnenhungrigen Urlaubern als Tor zur Costa del Sol; dabei ist die Stadt selbst höchst interessant. Málaga wurde zuerst von den Phöniziern besiedelt und im Laufe der Zeit von nahezu jeder Macht im Mittelmeerraum beherrscht. Zwei maurische Festungen, die Alcazaba aus dem 11. Jahrhundert und das Castillo de Gibralfaro aus dem 14. Jahrhundert, wachen noch immer über den Hafen. Málaga war der Geburtsort von Pablo Picasso und des Malaguena-Stils des Flamencos. Während Ihrer Zeit hier sollten Sie einige der süßen Málaga-Weine und ausgezeichneten Tapas probieren, für die die Stadt berühmt ist.