Newcastle upon Tyne, England, United Kingdom

Newcastle upon Tyne, am Nordufer des Flusses Tyne gelegen, entstand um die römische Siedlung Pons Aelius herum und wurde nach der Burg benannt, die hier 1080 von dem ältesten Sohn von Wilhelm der Eroberer, Robert Curthose, erbaut wurde. Der Hafen entwickelte sich im 16. Jahrhundert und wurde schnell zu einem der größten Schiffbauzentren der Welt. Newcastle bietet eine lebhafte Mischung aus Tradition und urbaner Eleganz. 

 

Zu den hochmodernen Bauwerken gehört die wunderschön geschwungene Hängebrücke Gateshead Millennium, eine von sieben großen Brücken, die über den Tyne führen. Das moderne verspiegelte, kugelförmige Design der Konzerthalle Sage Gateshead steht in starkem Kontrast zu den markanten senkrechten Säulen des Theatre Royal im traditionellen Stil, das sich in Grainger Town, dem historischen Zentrum von Newcastle, befindet. 

 

Weitere Höhepunkte der Stadt sind das Great Northern Museum, die 1172 erbaute Burgturmfestung The Castle Keep und die atemberaubenden Kathedralen St. Nicholas und St. Mary’s, die 1091 und 1844 erbaut wurden. Naturliebhaber schätzen die ruhige Landschaft des Jesmond Dene Park mit seinen grünen Wäldern, Felswänden, ruhigen Teichen und tosenden Wasserfällen.