Nynashamn (Stockholm), Sweden

Im Sommer strömen schwedische Familien zu den unzähligen Inseln und Küstengemeinden des Stockholm Archipel, um zu schwimmen, zu segeln, zu saunieren und zwischen den Hütten und Granitufern herumzutollen. Nynäshamn ist die südlichste Gemeinde dieser Region und ein günstiger Hafen für Kreuzfahrtschiffe, um die von den Jachten überfluteten Gewässer des Archipels zu meiden. Busse und Pendlerzüge fahren alle 30 Minuten in das knapp 60 km (ca. eine Stunde) entfernte Stockholm. In den Tickets ist auch die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs in Stockholm enthalten. Die Stadt hat ein eigenes Eisenbahnmuseum für diejenigen, die sich entscheiden, zu bleiben.