Port Vila, Vanuatu

Der Vanuatu-Archipel, der aus 13 großen sowie 60 kleineren Inseln besteht, erstreckt sich über 700 Kilometer durch den südwestlichen Pazifik. Die Inseln, die früher als Neue Hebriden bekannt waren, änderten ihren Namen in Vanuatu, als die Nation 1980 die Unabhängigkeit erlangte. Eine üppige Fülle leuchtend bunter Blumen bringt zusammen mit vierundfünfzig Arten von einheimischen Vögeln, darunter grünen Tauben und vielfarbigen Papageien, eine unglaubliche Farbenpracht auf die Inseln. Das warme Wasser, die ruhigen Lagunen und die kilometerlangen, wunderschönen Strände bieten den Besuchern dieser abgelegenen Insel einen idealen Rahmen für eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten.