Saint-Cyr-sur-Mer, Frankreich

Zwischen den Städten La Ciotat und Bandol liegt ein idyllischer Abschnitt der Côte d’Azur, in dem drei winzige Häfen zu einer einzigen Gemeinde verschmolzen sind. Saint-Cyr-sur-Mer ist mit dem Vieux Port de Les Lecques und dem Nouveau Port de La Madrague verbunden.  Die felsige Küste ist von Kiefernwäldern und berühmten Weinbergen gesäumt und im Sommer lockt Les Lecques mit seinem zwei Kilometer langen Sandstrand die Badegäste an.  Wanderwege an der Küste laden in beiden Richtungen zu Erkundungen ein. Der acht Kilometer lange Weg in Richtung Osten nach Bandol bietet atemberaubende Aussichten an der Pointe Grenier und einen malerischen kleinen Strand in Port d’Alon.  Der Fregate Golf Club bietet einen 18-Loch- und einen Neun-Loch-Platz mit Panoramablick auf das Meer und die Insel Embiez. Erkunden Sie in Saint-Cyr selbst das Musée de Tauroenton, in dem Relikte aus einer römischen Villa vor Ort ausgestellt sind, und besuchen Sie den Place Portalis mit einer vergoldeten kleineren Nachbildung der Freiheitsstatue, die vom ursprünglichen Bildhauer Frédéric Bartholdi gestiftet wurde. Etwas weiter entfernt liegen Cassis und Bootsfahrten zu den Calanques von Marseille.