Sanya (Hainan), China

Hainan ist die größte Insel der Volksrepublik China und umfasst den größten Teil der kleinsten und südlichsten Provinz des Landes. Aufgrund ihres warmen und tropischen Klimas wird diese Insel oft als das „Hawaii Chinas“ bezeichnet. In der Tat besteht der größte Teil der Insel aus Anlagen, Serviceeinrichtungen und gastronomischen Betrieben für Besucher. An der Serenity Coast, am Strand DadongHai, an der Yalong-Bucht und der Haitang-Bucht reihen sich Restaurants, Resorts, Hotels und Einkaufszentren, die von Touristen aus Asien, Russland und der ganzen Welt besucht werden. Eine der Hauptattraktionen der Insel ist der über 50 Quadratkilometer große Nanshan-Park, der 1988 zur 2.000-Jahr-Feier des Buddhismus in China angelegt wurde. Hier findet man den großen Nanshan-Tempel und zahlreiche kleinere Pagoden und Tempel sowie die höchste buddhistische Statue der Welt, eine dreiseitige Darstellung des aus dem Meer aufsteigenden Bodhisattvas Guan Yin. Etwas weiter entfernt, im neu entwickelten Naturpark des Yanoda-Regenwaldes, führen Holzstege zwischen den uralten Bäumen durch die üppige tropische Vegetation.