St Tropez, France

Am südlichen Ufer einer der schönsten Buchten der Riviera hat sich der kleine Hafen von St. Tropez zu einem der bekanntesten Orte Europas entwickelt, an dem sich Journalisten, Fotografen, Schriftsteller, Künstler und Prominente treffen. Guy de Maupassant entdeckte die Stadt, aber es waren die Maler, die sie allgemein bekannter machten – Signac, Matisse, Bonnard, Marquet, Camoin –, die alle unterschiedlich lange blieben. Der Hafen ist voller Leben. Fischerboote, Ausflugsboote und Hunderte von Jachten teilen sich den Hafen. Am Wasser stehen alte rosa und gelbe Häuser, die zu Cafés, Kabaretts und Restaurants, Luxusboutiquen, Galerien und Antiquitätenläden umgebaut wurden. Ein anmutiges und kosmopolitisches Publikum schlendert in der Saison durch die Straßen.