The Denali Experience

Seabourn Journeys

Werten Sie Ihren Aufenthalt an Land auf – mit einem unvergesslichen Überlandabenteuer zum Denali-Nationalpark und seinem gleichnamigen Gipfel, dem höchsten Berg Nordamerikas. Begeben Sie sich tief in den Park, um Grizzly- und Schwarzbären, Wölfe, Elche, Karibus und mehr zu beobachten, und bewundern Sie die gefrorene Tundra und die beeindruckenden Berge auf einem malerischen Rundflug über den Ruth-Gletscher. Genauso unvergesslich: eine ganztägige Bahnfahrt zwischen Denali und Anchorage, bei der Sie den unberührten Taiga-Wald und die wilden Flüsse von Ihrem Aussichtswagon aus bewundern können.

Ab 3.999 USD

Überblick Reiseroute vor der Kreuzfahrt Anchorage nach Juneau

6 Tage, 5 Nächte

 

Tag Eins: Willkommen in Anchorage! Checken Sie im historischen Captain Cook Hotel im Herzen der Innenstadt ein. Ihr Reisebegleiter begrüßt Sie mit einem kostenlosen Parka von Seabourn Alaska. Sie haben dann den Rest des Tages zur freien Verfügung, bevor Sie sich in Begleitung Ihres Reiseleiters zum Abendessen ins Crow’s Nest begeben, dem AAA-Restaurant des Hotels, das mit vier Sternen ausgezeichnet wurde und über einen Weinkeller mit 10.000 Flaschen verfügt. Genießen Sie mit Panoramablick auf die Stadt, die Chugach-Berge und das Cook Inlet französische und neuamerikanische Küche.  

Mahlzeiten: Abendessen
Hotel: Hotel Captain Cook (Junior Suite)

Tag zwei: Am frühen Morgen fahren Sie zum Anchorage Depot für Ihre ganztägige Bahnfahrt zum Denali-Nationalpark. Genießen Sie Frühstück und Mittagessen an Bord des Zuges in Ihrem komfortablen Aussichtswagon mit Blick auf die Alaska Range und Mount Denali. Überqueren Sie auf dem Weg zum McKinley Chalet Resort, das sich im Herzen des Denali Canyon am Ufer des Nenana River in der Nähe des Eingangs des Parks befindet, die 90 Meter hohe Hurricane Gulch Bridge – die längste und höchste Brücke entlang der gesamten Alaska-Bahnstrecke. Checken Sie ein und entspannen Sie sich vor dem Abendessen in einem Resort-Restaurant Ihrer Wahl, darunter das einzige Steakhouse von Denali und ein Lokal im Tavernenstil, das typisch alaskische Gerichte serviert. 

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Hotel: McKinley Chalet Resort  (Junior Suite)

Tag drei: Der 9.238 Meter hohe Mount Denali ist Nordamerikas höchster Berg und der dritthöchste Gipfel der Welt und erhebt sich über dem gleichnamigen Nationalpark und Reservat. Ein Goldschürfer nannte ihn 1896 Mount McKinley, nach dem damaligen Präsidenten William McKinley, und die US-Regierung erkannte den Namen 1917 offiziell an. Die Einheimischen nannten den Berg jedoch immer noch Denali, ein Koyukon-Wort (Athabaskan), das „der Hohe“ bedeutet, und die Obama-Regierung benannte den Berg dann 2015 offiziell um. Der Gipfel ist so gigantisch, dass er sein eigenes Wetter erzeugt, und sein Gipfel ist dauerhaft mit Schnee bedeckt. Verbringen Sie den Tag so, wie Sie möchten. Ihr Reiseleiter kann Ihnen eine Reihe optionaler Aktivitäten wie Wildtierbeobachtung, Flussrafting oder ein Geländefahrzeug-Abenteuer vorschlagen. Für das Abendessen sollten Sie das lebhafte Dinner-Theater des Resorts in Betracht ziehen. 

Mahlzeiten: Frühstück
Hotel: McKinley Chalet Resort  (Junior Suite)

Tag vier: Treffen Sie Ihren privaten Tourbegleiter für eine morgendliche Tour durch den Denali-Nationalpark und das Reservat. Der 1971 zum Internationalen UNESCO-Biosphärenreservat ernannte Park umfasst ein komplettes subarktisches Ökosystem, das eine Fülle von Flora und Fauna beherbergt – rund 39 Säugetierarten, 169 Vogelarten und mehr als 1.500 Pflanzenarten. Es zieht sich nur eine einzige Straße durch den Park, die den Besuchern einen ungehinderten Blick auf den Taiga-Wald, die alpine Tundra und die verschneiten Gipfel ermöglicht. Halten Sie Ausschau nach Grizzlybären, Dall-Schafen, Karibus, Elchen, Wölfen und anderen Tieren. Wenn es die Wetterbedingungen zulassen, können Sie sich vielleicht zu den glücklichen 30 % der Besucher zählen, denen es vergönnt ist, tatsächlich einen Blick auf den massiven Gipfel zu erhaschen, der normalerweise von Wolken verhüllt ist. 

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Hotel: McKinley Chalet Resort  (Junior Suite)

Tag fünf: Sie fahren mit dem privaten Reisebus nach Talkeetna, wo Sie einen malerischen Rundflug nach Anchorage unternehmen. Genießen Sie ein Mittagessen im Lakefront Hotel* und beobachten Sie die Landung der Wasserflugzeuge auf Lake Hood mit den majestätischen Chugach Mountains als Kulisse. Dann checken Sie im historischen Captain Cook Hotel im Herzen der Innenstadt ein. Gestalten Sie den Rest des Tages nach Ihren eigenen Vorstellungen – gehen Sie auf dem Tony Knowles Coastal Trail wandern, kaufen Sie in der Fifth Avenue Mall Andenken oder entspannen Sie sich einfach im Spa des Hotels.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen
Hotel: Captain Cook Hotel (Junior Suite)
*An einigen Tagen kann es vorkommen, dass Sie aufgrund einer späteren Flugzeit von Talkeetna vor dem Rundflug nach Anchorage zu Mittag essen und nicht danach im Lakefront Hotel.

Tag sechs: Genießen Sie Ihr Frühstück, bevor Sie für Ihren Flug nach Juneau zum Flughafen gebracht werden, wo Sie dann an Bord Ihres Seabourn-Schiffes gehen.
Mahlzeiten: Frühstück

Diese Seabourn Journeys vor der Kreuzfahrt sind verfügbar:

28. Mai 2023 Pre-Cruise (Reisedatum 02. Juni 2023)

02. Juli 2023 Pre-Cruise (Reisedatum 07. Juli 2023)

16. Juli 2023 Pre-Cruise (Reisedatum 21. Juli 2023)

30. Juli 2023 Pre-Cruise (Reisedatum 04. August 2023)

13. August 2023 Pre-Cruise (Reisedatum 18. August 2023)

27. August 2023 Pre-Cruise (Reisedatum 01. September 2023)

Überblick Reiseroute nach der Kreuzfahrt Juneau nach Anchorage

6 Tage, 5 Nächte

 

Tag eins: Nach dem Frühstück an Bord beginnt der Ausstieg vom Schiff und der Transfer zum Flughafen Juneau, wo Sie Ihren Flug nach Anchorage nehmen. Checken Sie im historischen Captain Cook Hotel im Herzen der Innenstadt ein. Ihr Reisebegleiter begrüßt Sie mit einem kostenlosen Parka von Seabourn Alaska. Sie haben den Rest des Tages zur freien Verfügung, bevor Sie sich in Begleitung Ihres Reiseleiters zum Abendessen ins Crow’s Nest begeben, dem AAA-Restaurant des Hotels, das mit vier Sternen ausgezeichnet wurde und über einen Weinkeller mit 10.000 Flaschen verfügt. Genießen Sie mit Panoramablick auf die Stadt, die Chugach-Berge und das Cook Inlet französische und neuamerikanische Küche.  

Mahlzeiten: Abendessen
Hotel: Hotel Captain Cook (Junior Suite)

Tag zwei: Genießen Sie Ihren Morgen in Anchorage ganz in Ruhe, machen Sie vielleicht eine Wanderung auf dem Tony Knowles Coastal Trail, kaufen Sie in der Fifth Avenue Mall Andenken oder entspannen Sie sich einfach im Spa des Hotels. Genießen Sie ein Mittagessen im Lakefront Hotel am Lake Hood und steigen Sie dann in ein Wasserflugzeug, um Ihren malerischen Rundflug nach Talkeetna zu unternehmen. Nach der Ankunft fahren Sie mit dem privaten Reisebus zum McKinley Chalet Resort, das sich im Herzen des Denali Canyon am Ufer des Nenana River in der Nähe des Eingangs zum Denali-Nationalpark befindet. Checken Sie ein und entspannen Sie sich vor dem Abendessen in einem Resort-Restaurant Ihrer Wahl, darunter das einzige Steakhouse von Denali und ein Lokal im Tavernenstil, das typisch alaskische Gerichte serviert.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Hotel: McKinley Chalet Resort (Junior Suite)

Tag drei: Der 9.238 Meter hohe Mount Denali ist Nordamerikas höchster Berg und der dritthöchste Gipfel der Welt und erhebt sich über dem gleichnamigen Nationalpark und Reservat. Ein Goldschürfer nannte ihn 1896 Mount McKinley, nach dem damaligen Präsidenten William McKinley, und die US-Regierung erkannte den Namen 1917 offiziell an. Die Einheimischen nannten den Berg jedoch immer noch Denali, ein Koyukon-Wort (Athabaskan), das „der Hohe“ bedeutet, und die Obama-Regierung benannte den Berg dann 2015 offiziell um. Der Gipfel ist so gigantisch, dass er sein eigenes Wetter erzeugt, und sein Gipfel ist dauerhaft mit Schnee bedeckt. Verbringen Sie den Tag so, wie Sie möchten. Ihr Reiseleiter kann Ihnen eine Reihe optionaler Aktivitäten wie Wildtierbeobachtung, Flussrafting oder ein Geländefahrzeug-Abenteuer vorschlagen. Für das Abendessen sollten Sie das lebhafte Dinner-Theater des Resorts in Betracht ziehen.

Mahlzeiten: Frühstück
Hotel: McKinley Chalet Resort (Junior Suite)

Tag vier: Treffen Sie Ihren privaten Tourbegleiter für eine morgendliche Tour durch den Denali-Nationalpark und das Reservat. Der 1971 zum Internationalen UNESCO-Biosphärenreservat ernannte Park umfasst ein komplettes subarktisches Ökosystem, das eine Fülle von Flora und Fauna beherbergt – rund 39 Säugetierarten, 169 Vogelarten und mehr als 1.500 Pflanzenarten. Es zieht sich nur eine einzige Straße durch den Park, die den Besuchern einen ungehinderten Blick auf den Taiga-Wald, die alpine Tundra und die verschneiten Gipfel ermöglicht. Halten Sie Ausschau nach Grizzlybären, Dall-Schafen, Karibus, Elchen, Wölfen und anderen Tieren. Wenn es die Wetterbedingungen zulassen, können Sie sich vielleicht zu den glücklichen 30 % der Besucher zählen, denen es vergönnt ist, tatsächlich einen Blick auf den massiven Gipfel zu erhaschen, der normalerweise von Wolken verhüllt ist.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Hotel: McKinley Chalet Resort (Junior Suite)

Tag fünf: Machen Sie es sich auf der ganztägigen Bahnfahrt zurück nach Anchorage bequem. Genießen Sie Frühstück und Mittagessen an Bord des Zuges in Ihrem komfortablen Aussichtswagon mit Blick auf die Alaska Range und Mount Denali. Unterwegs überqueren Sie die 90 Meter hohe Hurricane Gulch Bridge – die längste und höchste Brücke der gesamten Alaska-Bahnstrecke. Checken Sie im Captain Cook Hotel ein und verbringen Sie den Abend nach Ihren eigenen Vorstellungen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen
Hotel: Hotel Captain Cook (Junior Suite)

Tag sechs: Rechtzeitiger Transfer von Ihrem Hotel zum internationalen Flughafen von Anchorage, von wo aus Sie Ihren Heimflug antreten.

Mahlzeiten: Frühstück

Diese Seabourn Journeys nach der Kreuzfahrt sind verfügbar: