San Juan, Puerto Rico

Puerto Rico war freiwillig mit den Vereinigten Staaten verbunden, seit es 1898 von Spanien abgetreten wurde. Im Jahr 1952 wurde dieser Inselstaat ein selbstverwaltetes Territorium der Vereinigten Staaten. Die Hauptstadt San Juan ist eine lebendige Stadt mit über 1,5 Millionen Einwohnern. Reste der kolonialen Architektur stehen Seite an Seite mit den modernen Wolkenkratzern in dieser Stadt der Kontraste. Das Areal, in dem sich die Altstadt von San Juan befindet, war einst vollständig von Stadtmauern umgeben und wird immer noch von den eindrucksvollen Festungen El Morro und San Cristóbal bewacht, die als Erinnerung an die Jahrhunderte der spanischen Herrschaft über dem Hafen aufragen. Der Regenwald El Yunque auf der nordöstlichen Seite der Insel ist nur eine von vielen charakteristischen geographischen Besonderheiten der Insel. Bergseen, Wasserfälle, Teakwälder und drei herrliche phosphoreszierende Buchten bieten den Besuchern viel Abwechslung.